Frage von Zhandra, 95

Falsches Essen alleine durch Bewegung ausgleichen?

Ich konnte mir heute nachmittag den Griff zu einer Packung Kekse nicht verkneifen. Ich weiss, das sollte ich nicht. Um es wieder gut zu machen, bin ich wandern gegangen. d.h. eigentlich war es eine Art Walking. Sehr strammes Marschieren, ungefähr eine Stunde lang. Habe ich damit mein "Soll" erfüllt, um die Kekse wieder auszugleichen?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Zhandra,

Schau mal bitte hier:
Diabetes Bewegung

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dinska, 95

Man nimmt 80% durch Ernährung und nur 20% durch Bewegung und Sport ab. Es ist also nicht so einfach Esssünden durch Sport auszugleichen. Besser wäre es in der nächsten Zeit beim Essen von Süßwaren sich zurückzuhalten und sich gesund zu ernähren. Doch darf man so einen Ausrutscher auch nicht zu eng sehen. Eine Packung Kekse bringt nicht gleich Übergewicht, wenn es bei der einen Packung bleibt und durch andere Kost wieder ausgeglichen wird.

Antwort
von rulamann, 86

Es kommt drauf an wie groß der Griff in die Packung war. Lies mal auf der Packung nach wieviel kcal in den Keksen enthalten sind und dann nimm diese Tabelle her und fülle sie aus dann weißt du ungefähr wieviel du walken musst um die kcal wieder abzubauen > http://gesuender-abnehmen.com/sport/kalorienverbrauch-walking.html

Viele Grüße rulamann

Antwort
von Friedelgunde, 77

In den Themen, die du zu deiner Frage angegeben hast, steht das Wort "Diabetes". Falls du Diabetes haben solltest, so reicht m.E. nach Bewegung nicht aus, um den zu viel konsumierten Zucker wieder zu "neutralisieren", das sind zwei verschiedene Baustellen ...

Grundsätzlich kann man eine zu hohe Kalorienaufnahme durch eine größere Bewegungsintensität ausgleichen. Man muss nur mal schauen, was z.B. Profi-Bodybuilder täglich an Kalorien konsumieren, ohne auch nur ein überflüssiges Gramm Fett am Körper zu haben :). Wenn es dir also rein um die Kalorien geht ... dann ist es so, wie Rulamann sagte: schau, wie viel Kalorien die Kekse hatten und berechne daraus, wie viel Sport du treiben musst, um das auszugleichen. Aber sei nicht erschrocken - ich weiß aus eigener Erfahrung, dass z.B. eine halbe Stunde strammes Joggen "nur" ca. 300 Kcal verbrennt. Und so eine Kekspackung hat bestimmt einiges mehr ...

Antwort
von pferdezahn, 61

Ernaehrungssuenden, bzw. eine falsche Ernaehrung kann man nicht durch Bewegung ausgleichen. Wenn Du saeurebildende oder den Organismus verschlackende und verschleimente Nahrungsmittel verzehrst, dann kannst Du dich bewegen so viel Du willst, dein Verdauungstrakt muss sie dennoch verdauen und was verwertbar ist, aufnehmen. Wenn das so einfach waere, dass man >Falsches Essen alleine durch Bewegung ausgleichen< koennte, dann waeren wir wohl alle schlank und gesund.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten