Frage von Fernanda, 262

falsche pflaster - infektionsgefahr?

hallo ihr lieben,

wir schon berichtet habe ich am donnerstag ein muttermal an der brust entfernt bekommen. der arzt meinte, jeden tag das pflaster wechseln und mit jodlösung betupfen. nun war ich so blöd und habe mir ganz normaler (hypoallergen) pflaster im drogeriemarkt geholt welche man schneiden muss...also so eine rolle....jedoch sind 15 schon zugeschnitte streifen drin aber nicht extra verpackt wie die kleinen pflaster.... war das sehr dumm von mir oder sind die auch in ordnung?nachdem ich die wunde ja sowieso mit jod einreibe!

auch wenn es negativ ist, sagt mir bitte dass das nicht so schlimm ist! ich gehe mir morgen auch gleiche neue holen, welche an allen seiten zu ist und steril verpackt ist!

Antwort
von Lexi77, 230

Hallo! Ich glaube da brauchst du dir keine Gedanken machen. Du hast ja keine offene Wunde, die steril verbunden werden muss, sondern eine Narbe von einer Operation. Da reicht das Pflaster, das du hast, meiner Meinung nach völlig aus. Zumal du die Stelle ja auch noch mit Jod behandelst. Ich glaube nicht, dass du dir noch neue Pflaster kaufen musst.

Als ich mal am großen Zeh operiert worden bin, habe ich diese Pflaster auch genutzt als nach 3 Tagen der dicke Verband abgemacht worden war. Das waren nämlich die einzigen, die auf die große Wunde gepasst haben, bzw. die ich mir passend zuschneiden konnte. Und passiert ist nichts!

Und noch ein Tipp: befasse dich doch nicht so viel mit deiner Wunde. Du hast hier glaube ich schon mehrere Fragen zu deiner Muttermal-Entfernung gestellt (unter anderem Namen???). Lenke dich einfach mal mit was schönem ab, geh raus, genieße die Sonne falls sie bei euch auch scheint und denk nicht so viel nach. Die Wunde wird sicher, sofern du keine Wundheilungsstörung hast, ganz schnell ganz normal abheilen. Ich bin z.B. vor gut 2 Wochen operiert worden, hatte eine Bauchspiegelung. Die drei Narben kann man jetzt schon kaum noch sehen, die sind ganz schnell (und sogar ab dem 5. Tag komplett ohne Pflaster) verheilt.

Alles Gute

Kommentar von Fernanda ,

ich habe einfach angst weil ich das pflaster shcon am nächsten tag wechseln musste. da ist die gefahr eigentlich noch zu groß. und immerhin wurde ja auch gewebe entfernt, weißt du! und die pflaster sind nun mal nur in dieser blöden pappschachtel gewesen. naja, jetzt kann ich sowieso nichts dran ändern aber noch eine kurze fragen, ich habe nach wie vor ein ziehen an der stelle und manchmal einen stechenden schmerz. ist das am fünten tag noch normal? ich muss leider so blöde fragen stellen, da ich noch nie genäht wurde

Antwort
von alegna796, 192

Keine Angst, die Jodlösung hält die Wunde rein, Du kannst die Pflaster ruhig verwenden, das ist nichts schlimmes. Alles Gute, gute Besserung und noch einen schönen Sonntag.

Kommentar von Fernanda ,

oh gott ich hoffe es so. aber deine antwort hat mich auf jeden fall etwas beruhigt

Antwort
von Fernanda, 164

sry für die schreibfehler....bin so hibbelig jetzt vor lauter angst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten