Frage von schwukele

Fahrradsattel und Hoden, was machen?

Ich bin ein leidenschaftlicher Fahrradfahrer. Pro Jahr lege ich 1300 bis 1500 KM zurück. Jetzt mache ich mir aber große Sorgen um meine Männlichkeit!

Jeder Fahrradsattel drückt vorne und dies kann man auch nicht verhindern. Nun ja, ähm, was soll ich machen? Gibt es Studien etc. die beweisen, dass Männer schaden genommen haben?

Antwort
von meike30,

den schaden sollte mann nicht ausschließen. ich habe schon sättel ohne den vorderen teil, der die hoden drücken würde gesehen. kann dann halt nur der hinternknochen platz nehmen, reicht ja....Google doch mal...

Antwort
von hortensie,

Hab das mal gegoogled.... http://www.netzathleten.de/Sportmagazin/Dr-Sport/Kann-man-eigentlich-impotent-we...

Antwort
von badboybike,

Such dir den passenden Sattel der nicht drückt. Ich fahre trotz meiner 120 kg jährlich zwischen 2000 und 4000 km, mit einem schmalen Sattel auf MTB, und habe keine Probleme, auch keine Druckstellen. Aber bis ich den richtigen Sattel gefunden habe, habe ich mehrere im Fachhandel ausprobiert. Kostenlos. Das macht jeder gute Fahrradladen.

Keine passende Antwort gefunden?

    Fragen Sie die Community

    Weitere Fragen mit Antworten

    Die unter gesundheitsfrage.net angebotenen Dienste und Ratgeber Inhalte werden nicht geprüft.
    Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Rechtliche Hinweise finden Sie hier.