Frage von Williwillwissen, 16

Fachanwalt Klage Sozialgericht

bei meinem Mann ist im letzten Jahr Diabetes II festgestellt worden. Wir haben im Herbst einen Antrag auf Schwerbehinderung gestellt und nur einen GdB von 40 bewilligt bekommen. Unseren Widerspruch war erfolglos. Nun wollen wir Klage beim Sozialgericht erheben. Können Sie uns einen Fachanwalt hierfür empfehlen? (Sachsen-Anhalt)

Antwort
von StephanZehnt, 15

Hallo WWWWilli,

wenn man so eine Frage hat - solte man schon einmal zu so etwas Stellung nehmen.

GdB von Störung, Behandlungsweise, Einstellbarkeit

  • 10 Diabetes mellitus ist durch Diät allein (ohne blutzuckerregulierende Medikation) oder durch Diät und Kohlenhydratresorptionsverzögerer oder Biguanide (d.h. orale Antidiabetika, die allein nicht zur Hypoglykämie führen) ausreichend einstellbar.
  • 20 Der Diabetes ist durch Diät und Sulfonylharnstoffe (auch bei zusätzlicher Gabe anderer oraler Antidiabetika) ausreichend einstellbar.
  • 30 Der Diabetes ist durch Diät und orale Antidiabetika und ergänzende Insulininjektionen ausreichend einstellbar.
  • 40 Der Diabetes ist durch Diät und alleinige Insulinbehandlung gut einstellbar.
  • 50 Der Diabetes ist durch Diät und alleinige Insulinbehandlung schwer einstellbar (häufig bei Kindern). Gelegentliche treten auch ausgeprägte Hypoglykämien auf.
  • 70 Häufige, ausgeprägte Hypoglykämien zusammen mit Organkomplikationen. (Quelle Anhaltspunkte.de)

Ja und wenn das geklärt ist wie der Stand ist wird und man klagen möchte sollte man eher hier einmal nachfragen! http://www.juraforum.de/forum/sozialrecht/

VG Stephan

Kommentar von bobbys ,

Super Antwort ! dafür extra DH von mir:)LG bobbys

Antwort
von niaweger, 16

Ich würde empfehlen, KEINEN Anwalt aufzusuchen und KEINE Klage einzureichen. Wenn dein Mann allein aufgrund eines Typ-ZWEI-Diabetes auf 40 % eingestuft wurde, dann ist das vermutlich schon weit mehr, als ihm tasächlich zusteht. Und eine Klage eurerseits könnte dazu führen, dass der Irrtum bemerkt und die Einstufung nach unten korrigiert wird.

Kommentar von gerdavh ,

Stimmt - der Schuß könnte nach hinten losgehen.

Antwort
von waldmensch, 10

Kleiner Tipp, Sozialverband Deutschland ( SoVD) beitreten. Mitgliedsbeitrag kostet 60 Euro im Jahr. Die Damen und Herren machen den ganzen Tag nichts anderes als Wiedersprüche und Klagen zu schreiben. Soll heißen die kennen sich aus. Bei Bedarf kann ich die Adresse für Magdeburg raussuchen. Aber wie unser guter Stephan schon geschrieben hat , ob Diabetis da alleine ausreicht ist Fraglich.Vielleicht sind ja noch Begleiterkrankung wie Depressionen usw. noch gar nicht mit Berücksichtigt. Alles Gute Waldmensch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten