Frage von Bumblebee85, 1.327

Extremer Reizhusten seit einer Woche! Lunge aber frei!

Seit knapp über einer Woche habe ich Reizhusten. Es fing sacht an und nun hört es nicht mehr auf. Vor 3 Tagen war ich beim Hausarzt, der konnte aber nicht viel sagen. Die Lunge ist jedenfalls frei. Nun nehme ich schon früh eine ACC akut, Lutsche den ganzen Tag Bonbons...es rasselt immer im Hals und ich muss mich ständig räuspern und husten. Allerdings ist dieser unproduktiv. Ich bin ratlos...

Antwort
von Sallychris, 1.327

Hallo Bumblebee85, ich hatte ebenfalls zuerst starken Reizhusten, dann bekam ich Schnupfen und einen richtig starken Husten, dauert nun schon 14 Tage, wird aber langsam besser. Ich inhaliere jeden Morgen mit GeloMyrtol, nehme täglich ein bis zweimal Bronchicum-Tropfen, lutsche zwischendurch wenn der Hustenreiz sehr stark wird Bronchicum-Tabletten. Dies alles hat mir sehr geholfen und die ganze Angelegenheit erleichtert. Ich wünsche Dir recht bald gute Besserung - Sallychris

Antwort
von walesca, 1.326

Hallo Bumblebee85!

Wenn der Husten noch länger anhält, dann solltest Du wirklich mal zum Lungenfacharzt gehen und Dich genau untersuchen lassen. Hast Du auch Halsschmerzen dabei? Dann könnte der Husten auch z.B. von einer Kehlkopfentzündung kommen, den ein HNO-Arzt mit einer Rachenspiegelung feststellen kann. Das ACC akut ist eher dazu geeignet, festsitzenden Schleim zu lösen, bei Reizhusten ist es aber doch eher kontraproduktiv. Da würde eine Inhalation mit Salzwasser (1 TL Salz auf 1 l Wasser) eher wirken!! Das befeuchtet die trockene Bronchialschleimhaut und beruhigt sie wieder. Auch solltest du die trockene Raumluft ein wenig befeuchten, indem Du nasse Handtücher über die Heizung legst.

Baldige Besserung wünscht walesca

Antwort
von fitgirly, 1.061

Ich hatte auch mal das Problem, musste mich dauernd räuspern und husten es kam aber nichts raus. Der Lungenfacharzt hat einen Lungentest bei mir gemacht und raus kam das ich verengte obere Atemwege habe, deswegen kam auch kein schleim raus.

Das hilfreichste Medikament ist sowieso viel Tee/Wasser(3-4l am Tag) trinken.

Mach mal einen Lungentest beim Lungenarzt wenn sich nichts bessert. Hoff ich konnte dir helfen.

Antwort
von sissy12, 1.135

Hallo

also ich würde an Ihrer Stelle die Lunge mal röntgen lassen,denn bei meiner Tochter wurde damals auch gesagt das die Lunge frei ist,aber beim röntgen hat man dann gesehen das sie eine schlimme Lungenentzündung hatte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community