Frage von Lori471, 65

Wieviel Extrasystolen am Tag sind eigentlich normal?

Antwort
von Tigerkater, 58

Deine Frage ist so nicht zu beantworten, weil Extrasystolen ( ES ) nicht normal sind ! Einige Mediziner bezeichnen die harmlosen ES auch als Unfug des Herzens. Auslösende Ursachen sind häufig eine vegetative Labilität verbunden mit Kopfschmerz, Wetterfühligkeit, Schwitzen.

Es gibt ventrikuläre und supraventrikuläre Extrasystolen je nach dem Entstehungsort im Herzen.

Es gibt viele Ursachen für die pathologischen also krankhaften ES. Einige häufige : Hyperthyreose, Herzinfarkt, verschiedene Herzfehler, Anämie und Intoxikationen z.B. Kaffee, Nikotin.

Antwort
von Taigar, 47

Hi Lori471,

Da gibt es eig. keine allgemein gültige Aussage, jeder Körper hat da seine eigene Eigenschaften. Verhält sich ungefähr wie mit dem Puls .. Wir Menschen haben ja auch nicht einen identischen Puls von bspw. 69/min .. Der eine hat einen Puls von 60, der andere 80 .. Manche Menschen haben 100 Extrasystolen am Tag ohne Krankheitswert, manche Tausende ..

Gibt Menschen die bemerken ihre Extrasystolen, andere wiederrum nicht.

Man sollte sich eig. nicht zu sehr in das Thema Extrasystolen reinsteigern, ich lese immer häufiger dass Patienten beim Kardiologen waren, dort Extrasystolen festgestellt wurden die laut Arzt unbedenklich sind, der Patient aber dennoch in große Sorge verfällt.

Das ist unnötig.

Alles Gute!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten