Frage von Graus6, 56

Eventuell Analekzem, aber ohne dauerhaften Juckreiz?

Also, ich habe vor einigen wochen angefangen nach dem Stulgang immer mit Wasser und Seife zu reinigen. War vielleicht nicht so gut, als ich 2 oder 3 Mal nicht zu Hause war und "nur" normal reinigen konnte, hatte ich jedes Mal für etwa 15-30 Minuten starken Juckreiz. In der Zeit hat sich um den entsprechenden Bereich so etwas wie viele kleine Pickel gebildet, die aber nur aus überschüssiger Haut zu bestehen scheinen. Die Haut ist nicht rot, es juckt nicht. Nur viele, leicht hellere Noppen. Nach dem was ich gelesen habe, hat es am ehesten Ähnlichkeiten mit einem Analekzem, aber ohne Nässen, Rötung oder Juckreiz. Ich reinige jetzt nur noch mit klarem Wasser und benutze eine Zinkpaste, es hat sich bisher aber weder verbessert noch verschlechtert. Und ohne Entzündung nützt wohl auch ne entzündungshemmende Salbe nichts. Was könnte das sonst noch sein?

Antwort
von Graus6, 37

Nachtrag: Ich bin männlich, 23 Jahre alt.

Antwort
von Winherby, 34

Ohne Bild davon lässt sich Nichts sagen, evtl. nur den Verdacht auf Condylome. Geh zum Hautarzt, da musste so oder so hin wg. Medikamente. LG

Kommentar von Graus6 ,

Google-Bildersuche zeigt da äußerst eklige Bilder, so schlimm sieht es bei mir lange nicht aus. wirklich nur Pickel-Größe und -Form, allerdings nur aus Haut bestehend. Ich könnte zum Hautarzt gehen, aber wär das nicht eher was für den Proktologen? Ich ruf da mal Montag an. Danke schonmal :)

Antwort
von bethmannchen, 15

Nach dem Bild und deiner Beschreibung scheint das der Beginn von Feigwarzen zu sein. Die kann man in jedem Alter und so gut wie überall einfangen.

Feigwarzen haben eine fiese Eigenschaft. Was man an einer Stelle "pflückt", kann an einer anderen ganz leicht wieder festwachsen, auch bei anderen Personen, und breitet sich dort weiter aus.

Antwort
von Graus6, 19

ich habe jetzt hier mal ein Bild hochgeladen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community