Frage von guenterle, 8

Es ist doch Gicht.

Vor einiger Zeit hatte ich das Problem schon ein mal. Am linken Fuß, der dritte Zeh dick und rot geschwollen und höllische Scmerzen. Sieben Ärzte ,zweimal Krankenhaus bis es ein Arzt es auf Anhieb erkannte.Obwohl mein Harnsäure Wert an der oberen Grenze lag, war es doch die Gicht. Mit nur zwei halben Tabletten hatte ich schon am nächsten Tag eine erstaunliche Verbesserung ereicht und war die ganze Zeit schmerzfrei. Jetzt habe ich wieder das gleiche,zur Abwechselung ist es jetzt der rechte Fuß und die zweite Zehe. Essen :sehr wenig Fleisch und Wurst, Alkohol ab und zu ein Glas Wein. Größe:1,68 Gewicht: 72 Kg. Alter: 83.Jahre. Medikament:: Allopurinol 300mg.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von bobbys, 7

Hallo,

du solltest dich ganz strikt an den Diätplan halten der bei Gicht Pat. vorgegeben ist.

Diese Nahrungsmittel üben einen negativen Einfluss auf Ihre Harnsäurewerte aus: ◾ Innereien (Bries, Herz, Leber, Nieren, Kutteln) und Produkte aus Innereien (Leberwurst) ◾ fette Fleisch-, Wurst- und Fischwaren wie Schweinebraten, Gans, Ente, Geflügel mit Haut, Bratwürste, Salami, Heringe, Sprotten, Ölsardinen, Hummer, Muscheln, Garnelen, Räucherlachs ◾ große Mengen von Fetten und Ölen ◾ fettreiche Milch und Milchprodukte ◾ große Mengen Alkohol ◾ Fleischextrakte ◾ Hefe und Hefeprodukte ◾ Spargel

Diese Nahrungsmittel sind bedingt für Sie geeignet, wenn Sie gichtgefährdet sind beziehungsweise unter Gicht leiden: ◾ magere Fleisch- und Wurstsorten ( maximal 100 g am Tag) ◾ Geflügel ohne Haut ◾ fettarmer Fisch (Heilbutt, Seezunge, Kabeljau, Scholle, Seelachs) ◾ Hülsenfrüchte ◾ Gemüse wie Schwarzwurzeln, Sellerie, Spinat, Mangold, Blumenkohl ◾ Pilze

http://www.fid-gesundheitswissen.de/innere-medizin/gicht/auf-diese-leb... LG Bobbys :)

Kommentar von gerdavh ,

Am besten gar keinen Alkohol und nicht rauchen!!! Dieses Glas Wein, dass Du Dir ab und zu gönnst, kann für einen Gichtanfall verantwortlich sein. Auf Wurst und Fleisch würde ich mal ganz verzichten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten