Frage von waldmensch, 54

Erythrophagen

Liebe Gemeinde,

ich habe hier mal eine schwierige Frage an euch und hoffe das mir jemand weiterhelfen kann.Bei meiner letzten LP wurden Erythophagen im Liquor festgestellt. Da mir leider kein Neurologe Auskunft geben konnte und meine Hausärztin sich das auch nicht erklären kann nun meine Frage an euch. Woher können die positiven Erythophgen stammen ? Könnte es von der Lumbalpunktion selber stammen? ( ist ein wenig Blut mit ins Liquor gekommen) Oder ist das nicht Möglich. Bei Goggle steht leider nicht viel dazu geschrieben. Ich bedanke mich bei euch und wünsche schon mal allen ein Guten Rutsch in ein hoffentlich Gesundes Jahr 2014.

Waldmensch

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gerdavh, 44

Hallo waldmensch, Erythrophagen sind Phagozyten, die rote Blutkörperchen aufgenommen (gefressen) haben). Erythrophagen werden nach kleinen oder auch größeren Blutungen im Hirn nachgewiesen. Das ist jetzt sehr vereinfacht dargestellt, aber ich wollte Dir die mit Fremdwörtern gespickten Berichte aus Ärzteblättern, die ich gegoogelt haben, ersparen. Von der Lumbalpunktion selbst kann dieser Befund eigentlich nicht herrühren, Du wirst mal in der Vergangenheit eine Blutung im Subarachnoidalraum (spaltförmiger Raum um das Zentralnervensystem) gehabt haben. Diese Ausführungen habe ich alle gegoogelt und ich mache ausdrücklich darauf aufmerksam, dass ich mich natürlich hier auch irren kann. Liebe Grüße Gerda

Antwort
von anonymous, 25

Das Thema klingt sehr speziell und ich habe keine Erfahrung damit. Dass es Dich beschäftigt ist nachvollziehbar. Frage den Arzt, der auch Verständnis haben sollte. Oder wahlweise einen oder gar zwei Fachärzte, er kann dich beruhigen oder nachprüfen was es sonst ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten