Frage von turtlemania, 42

Erstmals Blut im Stuhl

Hallo, Ihr Lieben! Ich hatte am SA Blut im Stuhl...habe dies allerdings nur auf dem Toilettenpapier gesehen. Es war relativ kräftig und mit Schleim versehen. Ich hatte auch keine Verstopfung...wenn ich ab und zu mal starke Verstopfung hatte, dann konnte ich auch kleine Blutspuren sehen. Ich war daher sehr verwundert, dass es so ausgeprägt war. Ich weiss nun nicht, ob ich das unbedingt dem Arzt mitteilen soll, da es ja erstmals vorgekommen ist?! Ich würde wahrscheinlich erst zum Arzt gehen, wenn es nochmals vorkommen sollte...ich sehe das eher als "Zimperlein"...ich bin 41 (w) und hatte die letzte Darmspiegelung vor ca. 1,5 Jahren... Was meint Ihr dazu??

Danke und LG, turtle

Antwort
von dinska, 35

Schleimiges Blut sollte immer ein Alarmzeichen sein. Gehe zum Arzt und lass es untersuchen. Wenn es nichts Ernsthaftes sein sollte, dann ist es gut, aber du hast Gewissheit.

Antwort
von Tatti, 42

Es kann sich bei dem Blut natürlich nur um eine geplatzte Hämorrhoide handeln. Vor allem, wenn das Blut nicht am Kot selbst, sondern nur im Toilettenpapier aufzufinden war. Das passiert öfter als man denkt. Trotzdem würde ich an deiner Stelle nur zur Sicherheit mal bei meinem Arzt nachfragen und die nächsten Stuhlgänge auf Blut- oder Schleimabsonderungen untersuchen bzw. beobachten.

Antwort
von Zhandra, 38

Also ich würde sagen, nachdem du nun keine 20 mehr bist, könnte es nicht schaden, dem Arzt eine Kotprobe zur Untersuchung auf verstecktes Blut zu geben. Sehr junge Menschen haben ein geringeres Risiko an Darmkrebs zu erkranken, aber ab 40 würde ich sagen, sollte man da nicht leichtsinnig sein. Es muss ja nichts bedeuten, aber wenn das Risiko ausgeschaltet werden kann, warum nicht? Ich wünsche dir alles gute.

Antwort
von miura, 34

Also wenn das nur so ein bisschen am Klopapier ist,…. nicht schlimm doch wenn du das gefühl hast es sei mehr… oder kommt von innen zögere nicht und geh bitte sofort zu einem Arzt! Denn das Darmkrebsrisiko schwebt für alle immer mit!!!

Antwort
von turtlemania, 4

Vielen Dank an Euch!!!! :-)

Kommentar von gesfsupport4 ,

Liebe/r turtlemania,

es freut mich und die Nutzer zu lesen, dass Du die erhaltenen Antworten gut findest. Um den Antwortgebern ein Dankeschön zu übermitteln, musst Du nicht extra selbst eine Antwort verfassen. Du kannst direkt einen Kommentar zu den anderen Antworten verfassen: klicke einfach auf „Antwort kommentieren“. Noch besser und einfacher kannst Du Dich bedanken, indem Du neben der Antwort das Daumen-Hoch-Symbol anklickst. So vergibst Du einen Daumen-Hoch und zeigst damit Deine Wertschätzung.

Viele Grüße,

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten