Frage von hexenschuss,

Erste Hilfe bei Hexenschuss?

Welche Sofortmaßnahmen helfen bei einem Hexenschuss am besten?

Antwort von zoffopa,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hexenschuss hat in der 1. Hilfe keine Bedeutung! Der zwar plötzlich und unerwartet eintritt, aber kein Notfall ist! Die 1. Hilfe ist für Notfälle gedacht! Ein Notfall ist, wenn eine Lebensbedrohung eingetreten oder zu erwarten ist!!!

Die Empfehlungen von Lilli können eigene Erfahrungen beim Hexenschuss sein und wenn ihr euch traut, könnt ihr es auch bei euch selbst ausprobieren - aber bitte nicht bei anderen Menschen!!!

Sämtliche Medikamente werden in der 1. Hilfe weggelassen (auch Wasser zum Trinken geben)! Bei Kälte und Wärme ist die Haut zu schützen! An Nerven + Muskeln "herumbasteln" ohne medizinische Kenntnisse ist mehr als gefährlich!

Vielleicht kommt ihr beim Hexenschuss noch in die Badewanne hinein - aber auch hinaus??? Lg

Antwort von Lilli,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Zunächst kannst du versuchen eine Besserung herbeizuführen, indem du dich auf den Rücken oder auf die Seite legst und die Beine anziehst. Mit etwas Glück wird der eingeklemmte Nerv so wieder befreit. Zudem kannst du entweder kühlen oder mit Wärme behandeln, je nachdem was du als angenehmer empfindest. Wenn das dein erster Hexenschuss ist, solltest du es einfach ausprobieren. Für die Behandlung mit Wärme empfiehlt sich ein Heizkissen oder ein Wärmepflaster. Wenn du Kälte bevorzugst, versuch es mit einem Kältebeutel aus der Apotheke oder einem kühlenden Gel. Auch Rezeptfreie Schmerzmittel können eine gute Wahl sein, da du so zusätzliche Scherzen durch Muskelverspannungen vermeidest. Lässt die Beweglichkeit es zu ist ein heisses Bad auch sehr empfehlenswert.

Antwort von rueckenspezi,

Schau mal hier, da gibt es Infos und Übungen zur Rückenentlastung (...)

Antwort von Wattiss11,

Erste Hilfe bei Hexenschuß:

* Lassen Sie sich ein Schmerzmittel geben, damit Sie sich wieder etwas bewegen können.
* Dann sollten Sie eine Weile ruhen, um die Wirbelsäule zu entlasten.
* Dabei bringt Ihnen die Stufenlagerung eine weitere Schmerzlinderung: Sie liegen auf dem Rücken mit hoch gelagerten Beinen. Ihre Unterschenkel sollten dabei rechtwinklig auf übereinander gestapelten Kissen oder Decken beziehungsweise einem Hocker, einem Bierkasten oder einem Karton lagern. Im Notfall können Sie auch auf dem Fußboden liegen und sich einen Stuhl oder Hocker unter die Beine schieben lassen. Ihre Unterschenkel befinden sich in einem 90-Grad-Winkel von Ihrem Körper entfernt.
* Legen Sie Ihre Hände auf den Bauch und atmen Sie tief und ruhig in den Bauch hinein. Atmen Sie „gegen" Ihre Hände. Das löst den Schmerz.
* Halten Sie diese Position so lange sie Ihnen gut tut.

http://www.fid-gesundheitswissen.de/gesundheitslexikon/bewegung/hexenschuss-erst...

Antwort von bonifaz,

Und noch ein altes Hausmittel: Zwiebelauflage: Schneide einige Zwiebel in Scheiben, soche diese im Wasser weich. Gieße das Ganz duch ein Sieb ab. Wickle die heißen Zwiebelscheiben in ein Tuch und lege diese so heiß wie möglich auf die schmerzende Stelle. Darüber noch ein Handtuch geben. Wenn der Zwiebel lauwarm wird , wiederum einen neuen heißen daruf geben. Es hat sich als sehr wrikungsvoll erwiese, wenn unmittelbar nach dem Hexenschuss-Anfall eine Handvoll Eiswürfel in ein Tuch wickeln und dieses auf die schmerzende Stelle auflegen. Danach allerdings sollte man mit Wärme therapieren. schöne grüße bonifaz

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community