Frage von LukasG, 34

Erst Brennen in der Harnröhre, jetzt ständiger Harndrang (19, Männlich)?

Hallo,

zu mir ich bin 19 Jahre alt, männlich und Student.

Am Freitag wurde mir schlecht aber ohne Erbrechen, am Samstag hatte ich Durchfall und am Sonntag kam plötzlich ein Brennen in der Harnröhre. Direkt beim Wasserlassen keine Schmerzen sondern so 1-2 Minuten danach. Das direkte Brennen ist jetzt fast weg, aber dieser ständige Harndrang ist noch da und ab und an ein Jucken. Kein Auslauf und auch keine Rötungen sichtbar. Hatte am Montag bei meinen Hausarzt angerufen und er meinte das nur ein Magen-Darm Infekt, ich solle abwarten und Tee trinken. Geschlechtskrankheiten sollten ausgeschlossen sein.

Was meint ihr?

Gruß :)

Antwort
von evistie, 26

Was meint ihr?

Warum willst Du Deinem Arzt nicht glauben? Er hat Dich immerhin untersucht.

Was eine etwaige Geschlechtskrankheit angeht, weißt Du doch besser als wir hier, ob Du Dich einer Ansteckungsgefahr ausgesetzt hast! Erbrechen und Durchfall sind dafür jedenfalls nicht symptomatisch...

Antwort
von mariontheresa, 22

Das was auch dein Arzt meint: Tee trinken und abwarten. Hole dir in der Apotheke Nieren- und Blasentee - über die Dauer der Anwendung wirst du da beraten.

Du kannst auch mal etwas Urin in einem Glas auffangen. Wenn er hellgelb und klar ist, ist er in Orndnung. Wenn er dunkel und trüb ist, geh nochmal zu Arzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten