Frage von Patientnumeruno, 31

Ist das eine Erkrankung der Schilddrüse?

Hi Leute. Mich plagen seit vorgestern folgende Symptome: permanentes Aufstoßen, leichtes Druckgefühl in der Brust und im Hals. Außerdem leide ich schon seit ca. 4 Wochen unter einem Muskelzucken (meist an den Beinen und Armen, aber auch hin und wieder am restlichen Körper), was vermehrt im Sitzen auftritt, aber wenn ich mich beweg, ist vom Muskelzucken nichts zu spüren (hab mir deswegen auch erstmal nix weiter gedacht und Magnesium genommen, was bisher aber nur kaum was gebracht hat).

Jetzt meine Frage: kann dies von der Schilddrüse komnen?Und sollte ich morgen zum Arzt gehen oder einfach nochmal warten? Hab Iberogast mal genommen und auch Pantoprazol Zuhause, ich weiß aber nicht, ob ich das einfach nehmen sollte oder das erstmal meinem Arzt schildern muss....

Danke schonmal für eure Antworten :)

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Patientnumeruno,

Schau mal bitte hier:
Schilddrüse Hals

Antwort
von Hooks, 23

Wieviel Magnesium nimmst Du und welches? Man  sollte mindestens 10 mg / kg Körpergewicht nehmen, bei Stress und Nervenbelastung mehr.

Mir hilft Brause gar nichts, dagegen aber MgO, was anderen wiederum nicht hilft. Da mußt Du vielelicht mal das Präparat wechseln. Magnetrans forte, oder Kräuterhaus St. Bernhard, andere schwören auf verla...

Wenn Du Eiweiß oder ALkohol zu dir nimmst, brauchst Du mehr, beim Schwitzen auch.

Aufstoßen kann daher kommen, daß Du Deine Mahlzeiten mit Fett beendest oder zuviel Fett zu Dir nimmst. Der Muskel zur Speiseröhre hin schließt sich bei EIweiß und öffnet sich bei Fett.

Kan uach sein, daß Du zuwenig Wasser zu Dir nimmst (Leitungswasser!), jede Stunde ein großes Glas voll! Probiere mal heute abend noch 1 Liter in 1 Stunde, das sollte Besserung bewirken.

Musklezucken kann übrigens auch von B1-Mangel kommen, der Druck in der Brust auch. Da solltest Du aber dne ganzen Komplex nehmen, mit 50 mg B1, oder 3x1 ratiopharm. Alle anderen sind zu niedrig dosisert!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community