Frage von franzi2109, 10

Erhöhter Glukosewert im Urin

Hallo

Ich bin 14 Jahre alt. Ich habe seit heute morgen Schmerzen beim Urinieren. Ich hatte als Kind ein Nierenkrankheit (verheilt) und habe da Teststreifen für den Urin bekommen. Ich habe heute gleich einen Test gemacht und der zeigte an, dass der Glukosewert ziemlich erhöht ist. Später sagten zwei weitere Test das gleiche aus. Was könnte das sein? Wenn morgen keine Besserung zu spüren ist, gehe ich zum Arzt. Nur würde ich gern wissen, was es sein könnte, damit ich heute Nacht schlafen kann.

Antwort
von evistie, 5

Sag mal, wie alt sind denn diese Teststreifen? Hört sich für mich so an, als hättest Du sie "seit damals" jahrelang aufbewahrt und jetzt rausgekramt. Wenn die also schon jahrelang bei Dir liegen, zeigen die ohnehin keine zuverlässigen Ergebnisse mehr an. Also keine Panik!

Wenn Du schon mal eine Nierenkrankheit hattest, solltest Du auf jeden Fall morgen zum Arzt gehen. Auch wenn Du jetzt vielleicht "nur" eine Blasenentzündung hast. Sicher ist sicher!

Wenn Du bis zum Arztbesuch viel trinkst und Deine Blase warm hältst, sollte auch der Schmerz schon etwas nachlassen. Geh aber trotzdem zum Arzt - bitte.

Sorgen kannst Du Dir immer noch machen, wenn die Schmerzen zunehmen, Blut im Urin ist oder sonstige Beschwerden dazukommen.

Kommentar von franzi2109 ,

Erstmal danke für die Antwort! Ich hatte schon mehrere Packungen von diesen Teststreifen. Die jetzige ist erst ein oder zwei Monate alt. Ich hab auch vorher schon öfter kontrolliert.

Antwort
von charlotte7, 4

Ja, geh am besten zum Arzt, denn es könnte ein Hinweis auf erhöhten Blutzucker und vllt. auch Diabetes sein. Das sollte auf jeden fall kontrolliertund untersucht werden.

Antwort
von Libertyx82, 3

Ein erhöter Glukosewert im Urin (Glukosurie) kann auf eine Diabetes hinweisen. Ist in deinem Alter zwar recht unwahrscheinlich sollte aber dennoch kontrolliert werden. Am besten Blutzuckerwerte messen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten