Frage von minister1,

Erhält man bei jeder Pflegestufe ein Pflegebett für Zuhause?

Mein Großvater liegt gerade im Krankenhaus und muss wenn er wieder zuhause ist von seiner Frau gepflegt werden. Er soll ein Pflegebett bekommen. Wie sind die Bedingungen? Wann wird es von der Kasse übernommen?

Antwort von petra,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hallo minister1, ein Pflegebett bekommt man sehr schnell und sehr leicht. Bei mir hat es recht gut funktioniert. Meine Mutter (Pflegestufe II) sollte auch aus dem Krankenhaus kommen, ich hab 2 Tage vorher von der Krankenschwester die Tele.nummer der zuständigen Pflegekasse bekommen. Da hab ich dann angerufen und die haben das Bett umgehend geliefert, das leiht man sich da nur aus (pro Jahr oder Monat, zahlt sogar die Kasse), kaufen muss man nur die Matratze, wenn man keine eigene hat (spezielle Maße und wasserabweisend)! gruß petra

Antwort von TanteBertha,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ja, das ist möglich. Der beste Weg ist, wenn der Sozialdienst des Krankenhauses, im dem Dein Grossvater derzeit liegt, sich umn alles kümmert. Dann ist das Bett schon "vor Ort", wenn der alte Herr aus dem Krankenhaus entlassen wird. Einfach mal das Pflegepersonal oder den behandelnden Arzt ansprechen, dann läuft das richtig an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community