Frage von irissecondlife, 10

Erfahrungen mit einer OS Navikulare pedis Versteifung aus Beckenkamm ?

Bei mir wurde nach einjähriger Tortur nach schwerem Verkehrsunfall Indikation für eine Beckenkammtransplantation zur Wiederherstellung des OS Navikulare pedis gestellt.

Hat jemand Erfahrungen damit ? Bewegungseibschränkung? Schmerzen? Spürt man die Implantate?

Im voraus Danke

Antwort
von StephanZehnt, 10

Hallo R. ..,

Du schreibst OS Navikulare pedis Versteifung! Dies passiert in etwa so, dass man den oberen Beckenkamm anbohrt. Dabei entstehen Knochenspäne. Diese Knochenspäne bringt man in das OS Navikulare pedis dies ist ein kleiner Knochen mit Gelenkflächen, gleich nach dem Fersenbein (Os Calcaneus)!

Diese Späne wachsen ein und versteifen aber auch die Gelenkflächen der betroffen angrenzenden Knochen Os Cuneiforme mediale und Os Cuneforme laterale. DieAuswirkung ist nicht ganz so tragisch da noch drei weitere Gelenke bis zur Zehe oben folgen. Die Einschränkung der Bewegung wird sich also nicht sehr groß sein.

Es braucht halt etwas Geduld. Dann sind die Schmerzen absolut im Rahmen und gut händelbar. Spüren tut man die Implantate nicht das es ja kein Fremdkörpermaterial ist sondern Körper eigenes aus dem eigenen Beckenkamm! (.dr-gumpert.de/html/unteres_sprunggelenk.html)

Hier kann man einmal nachschauen um was es geht halt mit dem Mauspfeil drüber fahren. http://flexikon.doccheck.com/de/Os_naviculare

VG Stephan

Kommentar von StephanZehnt ,
Kommentar von irissecondlife ,

Lieber Stephan,

ganz lieben Dank für Deine Informationen ich bin inzwischen unfreiwilliger Spezialist.......

Ich suche jemanden, der das was mir bevorsteht bereits hinter sich hat...... und mir erzählen kann ob schmerzfreies durch den Tag gehen wieder möglich ist.

Mir wurde Uni Klinik Heidelberg oder ein Spezialist in Berlin nahegelegt. OP möglichst sofort.

War bis zu meinem Unfall auf dem Nachhauseweg immer sehr sportlich und leide sehr unter der Situation.

lg Iris

Kommentar von StephanZehnt ,

Ich kann es Dir auch nur nahelegen das möglichst bald machen zu lassen. Wenn es sonst keine andere  Möglichkeit gibt.

Es ist schwierig da Jemand zu finden der die gleiche Erkrankung bzw. das gleiche Problem hat nach einem Unfall.Es kommen sehr viel Anfragen in der Richtung Orthopädie und hier hat zumeist keiner die genau gleiche Erkrankung oder zumindest ganz selten.

Nun in der Regel antwortet man dann trotzdem mit dem Hinweis mache Dich z.B. da schlau.http://gelenk-klinik.de/kontakt.html  Ja und das nützt dann schon ein Stück!

Selbst ein Arzt muss mitunter sagen Sorry das muss der entsprechende Facharzt abklären. Gestern hat ein Patin etwas gefragt und dann kann man nur sagen OK wende Dich mit den Fall bitte an das Tropeninstitut. Adresse...

Die andere Alternative wäre das viele ähnliche Fragen unbeantwortet blieben! Ich hoffe nun das Dir der Arzt in Berlin helfen kann! Denn wenn Du über längere Zeit Schmerzen hättest und dei chronisch werden wird das Problem auch nicht besser!



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten