Frage von Vog3l, 5.431

Erbrechen, Durchfall, Kopfschmerzen, Schwindel, Magenschmerzen und als am frieren. Bitte lesen!

Hallo,

ich bin heute morgen aufgestanden und hatte direkt Magenschmerzen. Anschließend kam der Durchfall und als ich es nicht mehr zurückhalten konnte, das Erbrechen. Mir ist überdurchschnittlich kalt und immerzu schlecht. Hinzu kommen noch Kopfschmerzen und Schwindel.

Beim Erbrechen kommt nach dem 2x würgen nichts mehr nur Galle. Ich weiß nicht was ich zu mir nehmen soll da es eh wieder schnell draußen ist. Aktuell trinke ich einen Tee. Der Durchfall ist pures Wasser.

Ich kann mich nicht erinnern, dass es mir jemals so dreckig ging. Ich kann kaum liegen weil das so ein ekeliges Gefühl im Bauch ist.

Es wäre super wenn jemand einen Tipp hat oder mir einen Rat geben kann.

P.S.: Meine Schwester hatte am Freitag die identischen Symptome, nur nicht so stark, nach einmal brechen ging es langsam wieder.

Vielen Dank!

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von gerdavh, 5.026

Hallo, wenn Deine Schwester die gleichen Probleme hatte, könnte es sich um eine Virusinfektion oder um einen bakteriellen Infekt handeln und Du hast Dich angesteckt. An Deiner Stelle würde ich heute nur Kamillentee trinken, ein bißchen Zwieback oder trockenes Knäckebrot essen. Salzstangen darfst Du auch essen - das ist gut, wegen des hohen Flüssigkeitsverlustes (Durchfall und Erbrechen) und somit Elektrolytverlust. Wenn Du Dich einigermaßen fühlst, kannst Du auch Haferschleim essen, aber auf keinen Fall mit Milch anrühren, nur mit Wasser. Gute Besserung. lg Gerda

Antwort
von mamsita, 4.638

Hallo, das hört sich nach einer starken Magen- und Darmgrippe an. Es könnte natürlich auch sein, dass du etwas verdorbenes gegessen hast und dir jetzt eine Salmonellenvergiftung zugezogen hast. Jedoch tippe ich eher auf einen Magen- und Darminfekt, da deine Schwester es ja auch hatte und man sich damit leicht anstecken kann. Wichtig ist, dass du jetzt sehr viel trinkst und zwar schwarzen Tee. Später, wenn es dir etwas besser geht, kannst du dir einen geschälten Apfel reiben und essen. Vielleicht findest du ja auch ein paar nützliche Tipps unter folgendem Link http://magenschmerzen.net/ . Ich wünsche dir gute Besserung. Liebe Grüße

Antwort
von Emmahund7, 3.550

Hallo, wird wohl ein Magen-Darm Infekt sein... Hatte meine Schwester auch vor kurzem, meine Mama ebenfalls, und ich kann mir gut vorstellen wie das ist... Aber ausser viel Tee trinken, viel schlafen, und nichts essen außer Salzstangen kannst du da denke ich nicht viel machen außer abwarten, bis es weggeht, denn meistens dauert ein Magendarm Infekt nur 2 Tage, dann wird es deutlich besser. Wenn es nach ein paar Tagen immernoch ist, solltest du zum Arzt gehen! Für deine Bauchschmerzen empfehle ich dir eine Wärmflasche zu nehmen, und denk dran dich immer warm zu halten - vor allem wenn dir so extrem kalt ist. Und wenn du nicht mehr andauernd erbrechen musst, und es dir nur noch schlecht ist, kannst du es ja mal mit Vomex versuchen - die helfen bei mir immer sehr gut, wenn mir schlecht ist Gute Besserung! :)

Antwort
von Ente63, 2.392

Hallo Vog3l!

Viel kannst du jetzt nicht machen außer durchhalten. Das Schlimmste hast du bereits überstanden. Trinken ist gut, das solltest du ausreichend. Wasser oder Tee ist ok, wenn du das zuhause hast wäre auch ein Elektrolytgetränk in kleinen Schlucken getrunken empfehlenswert (Sowas wie Isostar z.B).

Essen mußt du nicht, solange du ausreichend trinkst. Dein Körper wird sich schon melden wenn er wieder was möchte, mit Gewalt was hinunterzwingen macht keinen Sinn.

Wenn du wieder Appetit hast kannst du essen worauf du Lust hast (wird vermutlich eher was leichtes sein und nichts Fettiges oder Schweres), ein paar Löffel Suppe wären super, denn dann bekommst du auch Salz, das der Körper durch Erbrechen und Durchfall verloren hat.

Du kannst jetzt nur im Bett bleiben, such dir eine Position wo es noch am angenehmsten für dich ist und einfach warmhalten.

Gute Besserung!!

Kommentar von Vog3l ,

Habe eben ein wenig Wasser getrunken, ich hoffe, dass ich es ein wenig bei mir behalten kann. Eine Schlafposition muss ich noch finden, da es so doch sehr unangenehm ist zu liegen.

Werde mich dran halten und hoffe das bald besser ist.

Dankeschön!

Kommentar von Ente63 ,

Nicht zuviel auf einmal trinken, immer wieder einmal einen Schluck, Wasser sollte auch nicht zu kalt sein. Mußt nur noch die Nacht überstehen, wirst sehen, morgen wird es viel besser sein ;-))

Antwort
von Hooks, 1.706

Ja, das dauert etwa anderthalb Tage, bis der nächste das bekommt. Das ist ein normaler Magen-Darm-Infekt, der bei dem einen oben, beim andern unten, beim dritten überall herauskommt... man fühlt sich meist zum Sterben elend.

Kalte Hände und Füße hängen wie Schwindel und Kopfweh mit der erhöhten Temperatur zu sammen, nimm ein Kornkissen oder Wärmflasche für alles, was kalt ist, dann steigt die Temperatur nicht so stark an. Heißer Tee kann auch helfen, schluckweise.

Essen brauchst Du keines, trinken solltest Du ab und zu etwas, Wasser oder Tee. Oder laß Dich feucht abwischen (mit lauwarmem Wasser oder Essigwasser, das hat gleichzeitig noch Mineralstoffe), das bringt auch Feuchtigkeit in den Körper.

Wenn es Dir besser geht, beginne mit Rohkost, etwas Apfel ganz fein gekaut, Möhren fein gekaut, Nüsse vielielcht, Mandeln. Du kannst aber ruhig ein paar Tage fasten.

Bleib im Bett, bis DU Dich richtig fit fühlst, dann steh stundenweise auf und liege immer noch viel - Intervalltraining.

Kommentar von Vog3l ,

Das werde ich machen, nur das schlimmste ist das Erbrechen, ich lag eben im Bett und nach ca. 30 min. ging es wieder los. Hoffentlich legt sich das, damit ich später etwas schlafen kann

Vielen Dank für deine Antwort!

Kommentar von Hooks ,

Tja, so ist das... ich hab mal mit drei Kindern im Bad übernachtet auf Kinderbettmatratzen; von 4°° - 4.15 habe ich das erste Mal geschlafen...

Antwort
von Shivania, 1.803

Das hört sich nach Brechdurchfall an - das geht in diesem Fall schnell wieder vorüber. Warst Du denn schon beim Arzt? Laß Dich mal durchchecken. Falls es kein Brechdurchfall ist laß Dich auf Nahrungsmittel-Intoleranzen untersuchen.

Oder hast Du was schlechtes gegessen? Ist es eine Lebensmittelvergiftung?

Kommentar von Vog3l ,

Hallo, ich war nicht mehr beim Arzt, weil es mir am nächsten Tag wieder sehr gut ging. Gruß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community