Frage von Jambosala, 64

Entzündungen durch Hautpilz?

Wenn die Haut aufgeplatzt ist, weil der Pilz sich darauf festgesetzt hat und die offenen Stellen brennen nun und sind leicht entzündet, wie behandelt man das dann?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von polar66, 64

Hallo jambosala,

damit gehörst du auf jeden Fall in die Behandlung eines Hautarztes. Du könntest natürlich zuerst zu deinem Hausarzt gehen, aber ich würde mir auf jeden Fall eine Überweisung von dort zum Dermatologen mitgeben lassen. Solltest du dort zu lange auf einen Termin warten müssen, dann mach es dringend. In diesem Fall ist eine Behandlung nicht lange aufschiebbar. Alles Gute wünscht polar66.

Antwort
von Mahut, 53

Ich würde damit zum Arzt gehen, wenn du keinen Zeitnahen Termin beim Hautarzt bekommst, gehe zu deinem Hausarzt. Erwird dir schon das richtige Medikament geben.

Antwort
von gerdavh, 56

Hallo, Du solltest damit zum Arzt gehen; ich bin mir nicht sicher, ob man auf entzündete Haut die gängigen Salben gegen Mykosen auftragen darf. Der Arzt verschreibt Dir evtl. ein Kombipräparat, dass gegen die Pilzerkrankung hilft und evtl. zusätzlich Cortison enthält. Welche Salbe verwendest Du denn zur Zeit? Lies mal auf dem Beipackzettel, ob das auf entzündeter Haut überhaupt angewendet werden darf. Wurde der Pilzbefall von einem Arzt diagnostiziert? Du kannst ggf. auch Deinen Apotheker fragen, aber ich würde zum Dermatologen oder zumindest zum Hausarzt gehen. Vielleicht hast Du auch eine allergische Reaktion auf das Antimykotikum? lg Gerda

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community