Frage von Dutschge, 252

Entzündungen an den Fingern.

Aus Langeweile oder was weiß ich habe ich an meinen Fingernägeln an der Nagelhaut herumgepuhlt. Und wenn erst einmal ein Fetzelchen weg ist dann zupft man immer mehr. Nun habe ich an zwei Fingern ziemliche Beschwerden bekommen. Es hat sich entzündet. Genügt es, wenn ich die Nagelhaut mit einer scharfen Schere noch einmal korrigiere? Heilt es dann aus? Im Moment hängen immer noch so kleinste Hautfetzchen herum.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von dinska, 252

Versuche die Fetzen mit einer Nagelschere abzuschneiden und creme die entzündeten Stellen mit Penatencreme ein. Dann sollte sich dein Problem bald erledigt haben. Ölbäder machen die Nagelhäute weicher. Man kann anschließend die Reste in die Nägel einmassieren. Achte darauf, dass das Öl erwärmt ist, aber nicht zu heiß, damit du dir nicht die Finger verbrennst. Auch das regelmäßige Eincremen der der Hände ist sehr wichtig.

Antwort
von mattie, 215

Abschneiden ist super. aber vorsichtig. Abends dick mit wundsalbe eincremen, dann heilt es schneller

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community