Frage von ThePoetsWife, 86

Entzündung in einer Operationsnarbe verschlechtert sich, wer weiß Rat?

Guten Abend liebe Community,

ich hatte vor zwei Tagen schon eine Frage gestellt, wegen einem vermutlich vergessenen Faden in einer OP-Narbe am Handgelenk.

Ich war gestern beim Arzt, er hat den Knubbel an der Narbe eröffnet, es kam Wundwasser, aber kein Faden oder Eiter, es wurde mit einer Antibiotikasalbe und einem Pflasterverband versorgt.

Heute klopft das Handgelenk ziemlich, der Knubbel ist hochrot und ca. 5 cm im Durchschnitt ist eine zusätzliche Schwellung entstanden.

Ich habe die Antibiotikasalbe und sterile Nadeln um den Knubbel wieder zu öffnen zu Hause, was mir Sorgen macht, ist die deutliche Verschlechterung.

Vielleicht weiß jemand Rat.

Danke, liebe Grüße und ein gesegnetes Weihnachtsfest

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von evistie, 63

Das hört sich gar nicht gut an, und deswegen würde ich an Deiner Stelle umgehend ins Krankenhaus/Erste Hilfe gehen. Ich weiß nicht, wie umständlich das für Dich ist, aber im Hinblick auf die kommenden Feiertage fällt mir leider nichts gescheiteres ein.

Alles Gute für Dich - ich drück Dir alle Daumen, dass Du bald über Besserung berichten kannst!

Kommentar von ThePoetsWife ,

Guten Morgen liebe Evistie, danke für deine Antwort. Es ist nicht mehr so rot, ich versorge die Wunde jetzt mal weiter so und warte die Feiertage ab. Möglicherweise war es auch nicht schlau, erst zu baden und dann den wasserfesten Wundverband anzulegen.........

Liebe Grüße

Antwort
von Hooks, 46

Ich habe neulich wieder das Büchlein von Camille Droz gelesen über die Heilwirkungen des Kohlblatts. Mit Kohlumschlägen hat man schlimme Verletzungen geheilt. Wenn Du nicht ins Krankenhaus gehen willst (wer weiß, ob die an den Feiertagen da überhaupt was machen, ich habe schon beim "Wochenende" sehr schlechte Erfahrungen gemacht), ist das vielleicht eine Alternative für Dich.

http://www.mweisser.50g.com/kohl.htm

Kommentar von ThePoetsWife ,

Danke für deine liebe Antwort Hooks, es sieht auf jeden Fall besser aus, als gestern, die armen Ärzte sind sowieso über Weihnachten ziemlich gestresst, ich denke, dass ist abzuwarten. Ein frohes Fest!

Kommentar von Hooks ,

Danke, Dir auch! ja, das denke ich mir.... man soltle immer etwas Kohl im Haus haben, auch essen soltlem an ihn täglich. Da kann man ja variieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten