Frage von ChEcKaLiNe, 192

Endometriose, Harte Stelle im Bauch?

Hallo Ich habe die Diagnose Endometriose nun bekommen. Wurde in die künstliche Wechseljahre gestellt für drei Monate. Nun zur eigentlichen Frage. Meine Bauchspiegelung ist jetzt knapp 2 Wochen her. Gestern habe ich direkt links unterm Bauchnabel eine harte Stelle gefunden. Ca 3 cm lang. Es schmerzt auch. Muss ich damit zum Arzt? Liebe Grüße

Antwort
von StephanZehnt, 182

Hallo Checkkaline,

natürlich solltest Du damit zum Arzt und das mit Ihr abklären. Nur der Arzt / Ärztin vor Ort kann entscheiden ob da eine bestehende Verwachsung ein Problem darstellt.  Leider ist es schwierig man könnte mit einer OP alles sichtbare an Endometriseherden entfernen aber wenn nur eine paar Zellen übrig bleiben beginnt das Ganze von vorn.

Wie auch immer ich würde mich hier einmal schlau machen

http://www.endometriose-liga.eu/forum

LG Stephan

PS . es wäre ja nicht schlecht wenn Du einmal schreiben würdest was da raus gekommen ist evtl. interessiert es ja andere Frauen!

Kommentar von ChEcKaLiNe ,

Sehr viel kann ich nicht erzählen.  Ich hatte den Verdacht auf Endometriose und habe darauf die bauchspiegelung machen müssen.  Da stellte sich heraus, dass Herde gefunden wurden und ich Endometriose habe.  Es wurde aber nichts sofort entfernt.  Ich wurde zwei Tage später mit einer spritze in die künstliche Wechseljahre gestellt.  Für drei Monate.  Danach muss ich wieder zur bauchspiegelung und wenn dann noch Herde zu finden sind werden sie gleich entfernt. 

Die Herde habe ich ja nun schon länger und keine harte Stelle.  Nach der BS habe ich das bekommen hab es erst vor zwei Tagen entdeckt.  Ich weiß halt nicht ob das von der op kommt und normal ist oder ob die vielleicht was getroffen haben was sich nun entzündet.  War meine erste BS. Über Der harten Stelle ist ein Bluterguss.  Der Rest von den blauen Stellen ist jedoch weg. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten