Frage von funnybeh, 7

Ellenbogen

Hallo Seit ca. 2 Tagen habe ich schmerzen im Ellenbogen. Kennt jemand eine oder mehrere Dehnübungen für den Ellenbogen ? Ich bitte um schnelle Antwort Lg

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Mahut, 6

Du solltest nicht eigenmächtig irgendwelche Übungen machen.Du musst erstmal zu einem Orthopäden, oder Neurologen, gehen und abklären lassen warum du am Ellenbogen schmerzen hat, der wird dich dann eventuell zur Physiotherapie schicken.

Expertenantwort
von StephanZehnt, Community-Experte für Schmerzen, 7

Hallo funnybeh,

im Ellenbogen verläuft der Ulnarisnerv. und wenn man da anstößt ist der mächtig sauer! Man nennt das Musikantenknochen oder so in der Nacht einmal heftig angestoßen. Auch wenn man im Büro viel am PC sitzt ein könnte es zu einem Sulcus -Ulnaris- Syndrom kommen.

Nun irgendwelche Dehnübungen könnten den Nerv weiter reizen, wenn es mit dem Nerv zusammenhängt. Also wie alle hier schon geschrieben haben - bevor es feststeht um was es geht keine Dehnübungen irgendwelcher Art machen!

VG Stephan

Antwort
von bobbys, 6

Hallo,

du kannst nicht einfach irgendwelche Bewegungsübungen machen ohne eine Diagnose. Es gibt sehr viele Erkrankungen am Ellenbogen bei denen auch Bewegung vorerst nicht angebracht wären. Deshalb musst Du zum Orthopäden oder Chirurgen gehen damit erst mal eine Diagnose gestellt wird. Als Schmerzpatient kommst du auch ohne Termin dran.

LG bobbys

Antwort
von walesca, 6

Hallo funnybeh!

Ich bitte um schnelle Antwort

Also "auf die Schnelle" geht da schon mal gar nichts. Erst muss vom Arzt/Orthopäden eine genaue Diagnose gestellt werden, denn die Schmerzen könne viele Ursachen haben. Sollte sich dabei ein sogen. Tennis-Ellenbogen herausstellen, musst Du sowieso mit langwierigen Behandlungen rechnen. So schnell wie der gekommen ist, geht er leider nicht wieder weg (eigene Erfahrungen!!). Wenn die Diagnose feststeht, dann können wir Dir konkrete Tipps geben! Also erst einmal "ab zum Arzt"!!

Alles Gute wünscht walesca

Antwort
von charlyqsg, 5

erstmal ärztlich abklären, dann eventuell mit manueller therapie behandeln

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten