Frage von jaakiii, 67

Elektrogeräte wie z.B. Fernseher, Handy, Laptop im Schlafzimmer?

Hallo! Ich bin 14 Jahre alt und streite mich seit geraumer Zeit mit meinen Eltern, ob ich mein Handy über Nacht mit ins Zimmer nehmen kann. Es wäre für mich einfach angenehmer wennes dort wäre. Meine Eltern kommen aber mit dem Argument, dass das schädliche Strahlen absondern würde und es deshalb meine Gesundheit gefährde. Nun frage ich mich ob ein Handy im Zimmer noch so viel schädlicher sei, als diese Elektrogeräte die ich ohnehin schon habe (Laptop, Radio, Docking Station, Lampen, Kabel, div. Konsolen). Soweit ih recherchiert hbe, gibt es im Netz geteilte Meinungen und sehr starke Abweichungen zu diesem Thema.

Antwort
von dinska, 67

Es kommt nicht so sehr darauf an wieviel elektrische Geräte du in deinem Zimmer hast, sondern ob die an oder ausgschaltet sind. Es gibt da solche Verteilerstrippen mit einem Schalter, wo man alle Geräte vom Netz trennen kann. Beim Handy ist auch wichtig, wenn es an ist, dass es nicht in unmittelbarer Nähe ist, sondern mindestens einen Meter entfernt. Mir ist sowieso schleierhaft, wozu man während man schläft, ein angeschaltenes Handy braucht. Irgendwann muss man doch auchmal abschalten können, das bezieht sich nicht nur auf die Geräte, sondern auch auf dich. Wenn du dauernd unter Strom stehst und in Erwartung, dann kannst du dich nicht richtig entspannen und im Schlaf erholen. Das kann sehr negative Folgen für deine Gesundheit und Psyche haben. Gib bitte auf dich Acht, dann werden auch deine Eltern beruhigt sein.

Antwort
von BuhBahBah, 54

Mein Handy bleibt bei mir im Zimmer, schon wegen der Weck-Funktion. 

Es hat aber einen Flugmodus: Wenn ich mich schlafen lege, aktiviere ich den und es gehen alle Funkfunktionen aus. Das reicht mir. Es steht auch nicht direkt auf meinem Nachttisch neben meinem Kopf sondern am anderen Ende des Zimmers.

Gruß, BuhBahBah

Antwort
von elliellen, 43

Hallo jaakiii,

leider denke ich da ähnlich wie deine Eltern und achte bei meiner Tochter auch sehr darauf, welche Geräte sie im Zimmer hat. Handys sind bei uns grundsätzlich nachts aus und sie hat auch keines im Zimmer. Meine Tochter hat kürzlich einen Laptop bekommen, den sie auch im Zimmer hat, dort haben wir uns so geeinigt, dass der Stecker nachts aus der Steckdose genommen wird zur Sicherheit(auch wegen der Brandgefahr).

Damit der Schlafplatz so sicher und störungsfrei wie möglich ist, sollten vor allem Wireless Geräte nicht dort sein.

http://www.besserenachtruhe.de/elektrosmog.html

LG

Antwort
von StephanZehnt, 40

Hallo jaakiii,

man sollte nicht unbedingt einen Radiowecker oder ein schnurloses Telefon direkt neben dem Kopf auf den Nachttisch stellen. Der Kondensator der die Spannung runter regelt von 220 V auf .... hat schon ein Kraftfeld was nicht ganz so klein ist..

http://www.gesundheitsamt.de/alle/technik/download/umwelt/physik/strahl/mf/fi_em...

Es gibt Steckdosen mit Schalter wo man sämtliche angeschlossene Geräte stilllegen kann! Schon wegen des Stromsparens ...

VG Stephan

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community