Frage von neindoch, 7

Einseitige Kopfschmerzen mit Schwindel?

Ich habe öfter mal Kopfschmerzen, aber nur auf der linken Seite, dann ist es mir auch so schwindelig, was könnte das sein?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Expertenantwort
von Emelina, Community-Experte für Kopfweh, 6

Kopfschmerzen und Schwindel können viele verschiedene Ursachen haben.

Einseitige Kopfschmerzen können ein Hinweis auf Migräne sein – vor allem, wenn sie mit Übelkeit, Licht- oder Lärmempfindlichkeit verbunden sind.

Es gibt auch einen „normalen“ Migräneschwindel oder eine spezielle Form der Migräne: die Vestibuläre Migräne, bei der Schwindel das Hauptsymptom darstellt.

In jedem Fall ist eine Untersuchung beim Arzt wichtig. Der Hausarzt sollte deine erste Anlaufstelle sein. Er kann Ursachen wie Erkältung/Grippe erkennen, bzw. ausschließen.

Der zuständige Facharzt für Migräne ist ein Neurologe – bei Schwindel sollte auch ein Hals-Nasen-Ohrenarzt hinzugezogen werden. Schwindel kann durch das Gleichgewichtsorgan im Innenohr (HNO-Arzt) oder durch bestimmte Vorgänge im Gehirn (Neurologe) ausgelöst werden.

Antwort
von gerdavh, 6

Hallo, ich glaube, dass kann Dir nur ein Arzt beantworten. Du solltest baldmöglichst zu einem Internisten oder Neurologen gehen, damit hier die Ursache abgeklärt wird. Ich kann Dir aufgrund der wenigen Fakten, die Du hier anführst, nicht raten. Grüße Gerda

Antwort
von jakeundlake, 6

Das klingt mir auch so, dass man da einen Fachmann zurate ziehen sollte, vor allem, wenn das häufiger vorkommt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community