Frage von schaalsy, 313

Einlaufbirne Vor- und Nachteile

Hallo

ich habe immer ziemlich Verstopfung. Flohsamen, Sauerkrautsaft, Pflaumen etc. bringen keinen Erfolg. Selbst entsprechende Tabletten bringen nicht immer den Erfolg. Ich denke, dass es an den Medikamten liegt, die ich nehmen muss.

Habe jetzt des öfteren Klistiere genommen. - auch nicht immer erfolgreich und vor allem für die Daueranwendung zu teuer. Die Abführmittel will ich auch nicht dauerhaft anwenden.

Die Einlaufbirne ist mir dazu noch eingefallen. Wie wird die korrekt angewendet und vor allem ist die für die Daueranwendung geeignet. 3-4 Mal /Woche.

Darmspiegelung hatte ich vor knapp 2 Jahren.

Danke

Grüssle

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dinska, 313

Du solltest mal deinen Darm auf Vordermann bringen. Beginne den Tag mit einer Bauchmassage und bei der Morgentoilette mit einem großen Glas warmen bis heißem Wasser. Dann frühstücke, mir bekommen Haferflocken, geschrotener Leinsamen und Sesamsamen, Sonnblumenkerne oder Mandelsplitter aufgefüllt mit rotem Traubensaft und im Anschluss eine Tasse Kaffee sehr gut. Meist kann ich schon nach der Bauchmassage gehen, aber garantiert nach dem Frühstück, manchmal sogar mehrmals. Bevor ich damit anfing, konnte ich höchstens 2 mal die Woche gehen und habe oft was eingenommen. Jetzt brauche ich nichts mehr.

Kommentar von schaalsy ,

vielen Dank für deine Antwort :-)

Antwort
von Mahut, 254

Hallo Schaalsy, hast du mal beim Arzt abklären lassen warum du diese starke Verstopfung hast, ich würde es mal machen. Natürlich kannst du solch eine Ballon Klistier nehmen ist allemal Preiswerter als die schon fertig gekauften, aber auf Dauer ist das nichts. Vielleicht isst du ja auch nicht das Richtige, Obst, Gemüse und Vollkornbrot solltest du Essen und nicht so viel oder überhaupt kein Brot aus Weißmehl.

Gruß Mahut

Kommentar von schaalsy ,

vielen Dank für deine Antwort :-)

Antwort
von pferdezahn, 216

Du solltest Mal weniger Teigwaren verzehren, und dafuer vermehrt Gemuese und Obst, vor allem dies roh, und genuegend Fluessigketen aufnehmen. Nur so wirst Du Deine Verstopfungen los. Ich verstehe nicht, warum Klistiere nicht immer erfolgreich und fuer die Daueranwendung zu teuer sind? Wasser ist doch gar nicht so teuer. Einlaeufe sind bei Verstopfungen noch das beste.

Kommentar von dinska ,

Einläufe helfen nicht jeden. Bei mir haben sie auch keinen großen Erfolg gebracht. Wenn die Verdauung nicht funktioniert, bringen auch Einläufe nichts.

Kommentar von schaalsy ,

vielen Dank für deine Antwort :-)

ich meinte die Fertigklistiere, die gehen ganz schön ins Geld. Deshalb meine Frage nach dem Ballon , weil Wasser billiger ist.

Kommentar von pferdezahn ,

@dinska, gerade wenn die Verdauung nicht funktioniert, helfen Einlaeufe, damit die unverdauten und faulenden Speisereste ausgespuelt werden. - http://www.zentrum-der-gesundheit.de/natuerliche-darmreinigung-2.html

Kommentar von dinska ,

Ich habe da andere Erfahrungen gemacht.

Kommentar von pferdezahn ,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community