Frage von Fretta, 66

Eine dünne Schicht Zahnfüllung abgekratzt

Hallo,

Ich hab am unteren, linken Schneidezahn eine Füllung an der inneren Seite, da war schon immer so eine scharfe Kante gewesen, die mich nie wirklich groß gestört hat. Nun hab ich das wohl versehentlich etwas abgekratzt. Die Kante ist jetzt quasi weiter oben. Ein Loch ist nicht zu spüren, also das ist wohl noch gefüllt. Schmerzen hab ich auch keine. Muss ich damit jetzt zum Zahnarzt? War halt wirklich nur eine dünne Schicht.

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dinska, 60

Wenn du keine Beschwerden hast musst du nicht sofort hin, aber bei der jährlichen Kontrolluntersuchung wird es dein Zahnarzt schon aufspüren.

Antwort
von gerdavh, 56

Hallo Fretta, ich würde an Deiner Stelle, auch wenn Du jetzt keine Schmerzen hast, zum Zahnarzt gehen, damit das repariert wird. Sonst könntest Du früher oder später an diesem Zahn doch evtl. Karies bekommen. Ich hatte mit meinen Zähnen schon sehr viel Probleme, daher stehe ich auf dem Standpunkt: Lieber mal zuviel zum Zahnarzt, als etwas anstehen lassen. Grüße Gerda

Antwort
von Katzina, 47

Also ich habe die Erfahrung gemacht, daß an den Schneidezähnen die dünnen Schichten nicht auf Dauer halten. Durch einen Sturz brach ich mir eine kleine Schneidezahnecke ab, die wurde wieder anmodelliert, aber brach natürlich durch die Bißbewegung wieder ab. Auch ein kleines Loch, keine Karies (hatte ich schon immer) im Schneidezahn versuchte man mehrmals zu verschmieren, aber auch das hielt nie.

Antwort
von rulamann, 42

Auch wenn es nur eine dünne Schicht war, lass es trotzdem vom Zahnarzt anschauen!!

Viele Grüße rulamann

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten