Frage von DesmondDescole, 39

Ein mysterioeser Patient - woran koennte es liegen / an welchen Spezialisten wenden?

Der Text ist etwas laenger, aber vielen Dank im Voraus fuer all die ihn lesen! Es waere mir wirklich wichtig!!! In letzter Zeit bin ich trotz genuegend Schlaf (etwas mehr als 9 Stunden) oft schlaefrig. Nach etwas Gehen auf langsamerem Tempo als sonst (!!!), ohne jegliche Belastung, bin ich nach einigen Minuten sofort erschoepft und beginne zu keuchen, obwohl ich normalerweise stundenlang gehen kann, ohne auch nur annaehernd muede zu werden... Zudem verfuege ich ueber weniger Kraft als sonst, meine sonst energievollen Bewegungen sind lahm und eher traege (sogar beim bloszen SCHREIBEN...) und ich fuehle mich insgesamt schwach. Seltsamerweise sind meine Haender, Arme und Waden seit einigen Tagen deutlich dicker und weicher und das, ohne eine Gewichtszunahme, Sport (dafuer) oder aehnliches... Psyschich sind meine Merkfaehigkeit und meine Konzentration stark gesenkt. Zudem bin ich beim Nachdenken deutlich langsamer und mache staendig Fluechtigkeitsfehler bzw. kann manche Aufgaben/Sachen nicht loesen/verstehen, wenngleich ich eigentlich sehr intelligent und ein hervorragender Schueler bin - normalerweise ist das Gegenteil der Fall (kaum Fehler; sofort, ohne Schwierigkeiten, Aufgaben loesen; usw.). Im Groszen und Ganzen liegt also eine enorme Leistungsminderung vor... Laut Blutbild, Roentgung des Thorax', Analyse des Herzens (mir ist der Name davon entfallen; jedenfalls hat das ein Kardiologe gemacht) und Abtasten der Muskeln ist seltsamerweise alles normal... Nur beim Blutbild war der Haemoglobinanteil und die Anzal roter Blutkoerperchen leicht erhoeht und ich leider unter, inziwschen seit einem Monat behandelten, Vitamin-D3-Mangel. Die Symptome bessern sich trotz Medikamenten gegen Muedigkeit, Gedaechtnisschwund, usw. nicht... Ich muss jetzt nur noch meine Lungen analysieren lassen, aber ich frage mich: Was koennte denn die Ursache fuer die Symptome sein? Der Kardiolog hat Asthma in Betracht gezogen (naja, er hat mich gefragt, ob ich das hatte), aber das kann unmoeglich alle diese Symptome verursachen... Psychosomatisch kann es auch nicht sein; sonst muesste es eigentlich besser gehen, anstatt sich zu verschlimmern... Woran koennten meine Beschwerden liegen? An welchen Spezialisten sollte ich mich nun wenden? Einen Orthopaeden, um die Muskeln genauer zu analysieren? (P.S.: Das einzig "auffaellige" an meinem gesundheitlichen Befund vor den Symptomen waren 2 gutartige Tumoren auf den zwei Seiten der Brust (1 rechts vorne & 1 links vorne) und "starke Hormone"; das liegt in der Familie und noch niemand hatte deswegen irgendwelche Beschwereden... Aber evtl. steht es ja damit in Verbindung?)

Antwort
von gerdavh, 39

Hallo, was soll man sich unter dem Begriff "Starke Hormone" vorstellen. Wenn Dein Hormonstatus abweichende, bedenkliche Werte aufweist, solltest Du zu einem Endokrinologen. Erzähle ihm von Deinen Ödemen in den Extremitäten. Schilddrüsenwerte alle in Ordnung? lg Gerda

Kommentar von DesmondDescole ,

Ich habe leider nicht die geringste Ahnung, was genau damit gemeint war... Das hat man mir exakt so mitgeteilt... Meine Hormone duerften eigentlich keine bedenklichen Werte aufweisen, sonst haette man mich ja wohl zu einem Spezialisten geschickt, will ich mal annehmen. Ja, meine Schilddruesenwerte (d. h. die Hormone, die fuer eine Schilddruesenunter- bzw. -ueberfunktion veranwortlich sein koennen) sind, laut dem Blutbild, alle in Ordnung. ^^ Werden Hormonbestaende i. d. R. nicht im Blutbild analysiert? Ansonsten werde ich mich wohl wirklich an einen Endokrinologen weden; es koennte ja dann daran liegen - die Symptome passen zumindest zu Hormonerkrankungen.

Antwort
von pferdezahn, 30

All deine obenerwaehnten Symptome koennen auch durch eine allergische Reaktion (Unvertraeglichkeit) auf bestimmte Nahrungsmitteln sein, ebenfalls durch Medikamente (wenn Du welche nimmst), hervorgerufen werden. Achte Mal darauf, welche Nahrungsmitteln (Getreide, da besonders Weizen und Milchprodukte) Du verzehrst, und ersetze diese vermehrt mit frisches Obst und Gemuese.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community