Frage von SvenLuebeck, 54

Ein Jahr nach Marisken-Anal-OP ständig empfindlichste Schmerzen (gefühlt "tiefer drinnen"). Antibiotika halfen für wenige Wochen. Was kann ich tun?

Kernspin ergab: Abszessverdächtige Formation im Analkanal zwischen 2 und 5h in SSL, ca. 3 cm oberhalb des unteren Sphincter ani-Anteils beginnend und in der Längsausdehnung über ca. 2 cm erstreckend. Entzündliche Weichteilveränderung in der Umgebung. Geringes Ödem im Analkanal in selber Höhe auf 8h ohne Zeichen einer Abszedierung. Kein Fistelsystem abgrenzbar.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von respondera, 54

Wenn keine Entzündung mehr vorliegt, dann könnte es eine Verwachsung oder ein Narbenschmerz sein. Lassen Sie dies noch einmal durch einen Arzt oder eine Zweitmeinung klären.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten