Frage von GNKK16, 7

Ein gewisses Risiko bei gleichzeitiger einnahme von Ritalin und Vitaminkapseln?

Hallo freunde :) ich frage mich ob evtl. ein Risiko besteht bei der Einnahme von Ritalin (20mg) und der wie oben genannten Vitaminkapsel der Firma ratiofarm. Ich weiß ja das manche Medikamente sich nicht vertragen wenn man sie mit einem anderen nimmt. Daher würde ich mich sehr über eine aufklärende Antwort freuen :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Orlandoh, 5

Ritalin ist ein Mittel das bei ADHS oder ähnlichen psychischen Krankheiten verschrieben wird. Du solltest eigentlich grundsätzlich den Arzt fragen, wenn du ein anderes Medikament mit Ritalin kombinieren möchtest. Bei den Nahrungsergänzungsmitteln weiß ich nun zufällig, dass diese keine schädliche Wirkung bei gleichzeitiger Einnahme von Ritalin haben. Aber du solltest dir angewöhnen niemals ohne Rücksprache mit dem Arzt ein weiteres Mittel einzunehmen.

Kommentar von GNKK16 ,

Aus diesem Grund habe ich mich ja auch an die Community gewendet genau weil ich weiß wie sehr es in die Hose gehen könnte und ich mich lieber erst einmal darüber informieren wollte klar hätte ich meinen Arzt fragen können aber ich war zu bequem da anzurufen oder ihn auf einem anderen weg zu fragen. Hier auf der Plattform geht es doch deutlich schneller und bequemer hehe :)

Trotzdem danke ich dir für deine Antwort. :)

Antwort
von gerdavh, 3

Hallo, warum bekommst Du denn Ritalin verordnet? Es handelt sich hier um ein Amphetamin und unterliegt einer gesonderten Verschreibungspflicht. Wie auch immer, ich bin mir sicher, dass frei verkäufliche Nahrungergänzungsmittel, wie hier z.B. Vitaminkapseln (leider hast Du keine genaue Bezeichnung geschrieben), keinen negativen Einfluss auf das Ritalin haben. lg Gerda

Kommentar von gerdavh ,

Hier noch ein informativer Link zu Ritalin. Bei den Wechselwirkungen gibt es keinerlei Hinweise auf Vitaminpräparate

http://de.wikipedia.org/wiki/Methylphenidat

Kommentar von GNKK16 ,

nein ich habe es von meinem psychodoc verschrieben bekommen. ich entschuldige mich für die ungenaue Information des Vitaminpräparates es handelt sich um ein "Medikament" der Firma ratiopharm Vitamin B-komplex nennt sich das ganze :)

Kommentar von pferdezahn ,

Vitamine sind keine Medikamente, und Du kannst sie ohne weiteres versetzt, also einige Stunden spaeter oder frueher, bzw. nach oder vor einem Medikament (Ritalin) einnehmen.

Kommentar von gerdavh ,

Stört sich nicht gegenseitig. Keine Sorge. lg Gerda

Kommentar von gerdavh ,

Noch mal interessehalber ein Gegenfrage an Dich: Hast Du ADHS? Falls nicht, such Dir einen anderen Psychologen bzw. Psychiater. Nur bei ADHS ist Ritalin angezeigt. Bei einem gesunden Menschen wirkt es wie ein Aufputschmittel, genau das ist es nämlich, und es macht abhängig.

Kommentar von GNKK16 ,

Ja liebe Gerda :) bei mir wurde ADS diagnostiziert und werde auch aus diesem Grund mit Ritalin behandelt er hat mich und meine Mutter auch über die Risiken und Nebenwirkungen aufgeklärt und auch das es abhängig machen kann nur brauche ich mir keine sorgen deswegen zu machen solange ich es so einnehme wie von ihm verordnet 1 mal täglich morgens :)

Antwort
von kreuzkampus, 3

Danach solltest Du Deinen "psychodoc" fragen. Der kann's Dir genau sagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten