Frage von a7xxx, 190

Eigenbluttherapie gegen warzen

Ich habe schon öfters von einer eigenbluttherapie gegen warzen gehört, hat jemanden Erfahrungen damit? Viele berichten, dass die warzen danach nie wieder kommen. Durch eine Operation Habe ich Angst dass die warzen vermehrt wieder kommen,daher wollte ich eine eigenbluttherapie in Erwägung ziehen, weiß jemand was davon?

Antwort
von elliellen, 190

Hallo!

Meine Mutter bekam damals auch erfolgreich die Eigenbluttherapie. Sie bekam sie zwar nicht gegen Warzen, aber da sie das Immunsystem stärken soll und Warzen vermehrt auftreten, wenn das Immunsystem geschwächt ist, würde das schon Sinn machen.

Ich würde es ausprobieren, man profitiert auf jeden Fall davon.

Kommentar von marta4673 ,

Mittel gegen Warzen - goo.gl/ba66xh

Hilft gut die tinktur,
Warzen werden kleiner, nach einer Woche sollte man aber eine pause
einlegen weil die Haut ganzschön gereizt ist

Antwort
von walesca, 169

Hallo a7xxx!

Ich kenne die Anwendung der Eigenbluttherapie nur zur Stärkung des Immunsystems! Ein anderer, möglicher Weg wäre dieser (hilft auch bei Warzen!!):

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/guertelrose-was-hilft

Alles Gute wünscht walesca

Antwort
von StephanZehnt, 155

Das wird ein wenig schwierig wenn es z.B. um eine Viruswarze geht http://www.dr-delventhal.de/patienten-informationen/warzen-viruswarzen-stielwarz...

Antwort
von Autsch, 144

Mit Antimonium crudum hatte ich mal eine Dornwarze wegbekommen. Das meißtgebrauchteste Mittel gegen Warzen ist Thuja. Es kommt darauf an, um welche Art Warze es sich handelt.

http://www.dr-gumpert.de/html/homoeopathie_warzen.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community