Frage von SadTeenageGirl, 103

Eierstockkrebs im Teenie Alter?

Ehm hey :) Wie oben steht, kann man diesen Krebs auch so mit 14 / 15 haben? Zum Teil stimmen die Symptome, manche könnten aber damit nix zu tun haben. Ich werde natürlich einen Arzt aufsuchen, aber jetzt grade nicht.

Danke im Vorraus

Antwort
von dinska, 59

Eierstockkrebs ist unwahrscheinlich, es wird wohl eher eine Zyste sein. Das kommt bei jungen Mädchen öfter vor.

Ich hatte eine, die allein abgegangen ist und meine Tochter hatte auch eine, ihr musste durch eine OP ein Eierstock entfernt werden. Sie hat aber trotzdem noch Kinder bekommen.

Ich würde dir dringend empfehlen zu einem Frauenarzt zu gehen und deine Beschwerden da abchecken zu lassen. Da bekommst du Hilfe, wenn es was Ernsthaftes sein sollte und wenn es was Harmloses ist, dann kannst du beruhigt sein. Alles Gute!

Antwort
von evistie, 79

Eierstockkrebs mit 14 - damit kämst Du vermutlich ins Guinessbuch der Rekorde, wenn Du Dich anmeldest.

Sinnvoller, als uns Deine vermutete Diagnose um die Ohren zu hauen, wäre doch, dass Du erst mal über Deine Symptome schreibst, die da teils passen sollen und teils nicht.

Noch sinnvoller wäre, bei irgendwelchen Beschwerden und vor allem bei der Bedeutung, die Du ihnen beimisst, den Arzt aufzusuchen, trotz der vielen Weihnachtsfeiern und Vergnügungen, die offenbar bei Dir einen hohen Stellenwert haben ("jetzt grad nicht").

Auf dieser Plattform wird man durchaus ernst genommen, wenn man ein Anliegen oder auch Kummer und Sorgen gesundheitlicher Art hat, aber - wie sagst Du so schön? - jetzt grad nicht!

Kommentar von help4you ,

" jetzt grade nicht "

Ich bewundere das du/ihr da trotzdem soviel Mühe in eine antwort steckst...bei so einer Aussage(Zitat) hat man ja eigentlich gar keine Lust mehr was zu antworten...

Antwort
von StephanZehnt, 67

Also Eierstockkrebs (Ovarialkarzinom) tritt im Normalfall erst mit ab 40 J. aber eher mit  55 - 65 J. auf. Damit es zu einem solchen Karzinom kommt müssen erst einmal Zellen entarten und das wäre in der kurzen Zeit wie bei Dir kaum möglich.Wo sich Deine Mutter noch gut erinnern kann wie Du als Säugling ..

Eine ganz andere Geschichte sind Eierstockzyste (Ovarialzyste) die können auch schon in der Pubertät auftreten sind aber da gutartig. Ich schätze Deine Mutter kann Dir da aber mehr zum Thema sagen. Ja und da Du ja mit großer Wahrscheinlichkeit schon bei einer Gynäkologin warst / bist wird es da keine Probleme geben.

Gruss Stephan

Antwort
von sonnenfrau21, 34

Sehr unwahrscheinlich, bitte nicht immer an die schlimmsten Krankheiten denken. :-)

Antwort
von Jule1989, 39

verstehe nicht weshalb du dann nicht einen Arzt aufsuchst, wenn du dir schon so Gedanken machst und wohl auch Beschwerden hast!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten