Frage von Rock3t, 148

Worauf passen die Symptome Durchfall, Müdigkeit und Taubheit in den Gliedern?

Hallo,

also kurz zur Geschichte. Bin gestern morgen aus dem Urlaub zurückgekommen (um 4 Uhr morgens), am Tag zuvor hatte ich den ganzen Tag starken Schluckauf und Luft aufstoßen. Gestern Nachmittag fühlte ich mich dann auf einmal schlecht, starke Müdigkeit und Schlappheit, Kopfschmerzen und erhöhte Temperatur. Am späten Abend wurde es noch schlimmer, meine Glieder fühlten sich taub an und ich hatte überhaupt keinen Appetit. Dazu kann ich sagen, dass ich schon die letzten Tage davor kaum was gegessen habe wegen keinem Appetit. Heute morgen bin ich aufgewacht mit einem verhältnismäßig gutem Gefühl, jedoch hatte ich nach ein paar Minuten nach dem Frühstück Durchfall. Das hält bis jetzt an, nach jedem Essen muss ich auf Toilette. Dazu fühl ich mich immer noch sehr schlapp und müde und ich habe Glieder- und Kopfschmerzen.

Lange Rede kurzer Sinn: Ich frage mich langsam was das sein kann, habe überlegt ob es vielleicht einfach ein Magen- Darm Infekt ist den ich mir im Urlaub geholt habe. Habt ihr vielleicht eine Idee was das sein könnte?

PS: Habe schon immer sehr mit Magen -Darm Problemen zu kämpfen, Blähungen und Durchfall begleiten mich schon lange (bin erst 16 ^^). Allerdings sind die Beschwerden nicht immer da (nur alle paar Wochen/Monaten). Habe aber auch schon vieles Abklären lassen, sehr oft Ultraschall, eine Magenspieglung, sämtliche Tests auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten und anderen Sachen (Laktose/Fruktose, Helicobacter und auch Gluten). Dabei war soweit alles gut, außer ein leicht erhöhter Glutenwert, der sich dann aber als undramatisch rausgestellt hat. Was vielleicht noch wichtig ist ist das ich in den letzten 3 Jahren wahnsinnig gewachsen bin, bin mit 16 schon 1,98 groß und bin an sich ziemlich schief (Beckenschiefstand, leichte Würbelsäulenkrümmung,...). Kann das vielleicht auch was damit zu tun haben? Außerdem bin ich ein sehr Stress-anfälliger Mensch, habe schon zwei Magenschleimhautentzündungen hinter mir (beide hatte ich kurz vor Ende der Sommerferien, hab mir wohl zu viel Stress mit der Schule gemacht ^^). An Reizdarm habe ich auch schon gedacht...

So...erstmal vielen Dank fürs lesen.... Hoffe jemand steigt durch meine Probleme durch und kann mir helfen.... Würde mich super über ein paar hilfreiche Antworten freuen. Vielleicht hat ja auch jemand ähnliche Probleme.... Vielen Dank im voraus,

LG Rock3t :)

Antwort
von Hooks, 65

Ich habe auch eine Skoliose, das kann aber eher mit dem Wachstum zusammenhängen, daß da ein Bein zu kurz ist und dadurch zum Beckenschiefstand führt. (oder von Geburt her, dann ist man überall schief, Gesicht, Kopf, usw)

Ständige Magenprobleme haben bestimmt mit Stress zu tun, dann arbeitet einfach das vegetative Nervensystem zu viel. Magnesium bietet hier Entspannung. Iß viele Mandeln, Paranüsse, oder einfach etwas Pulver von Bittersalz oder Kapseln mit MgO.

Du kannst ein bißchen gegen Verdauungsprobleme angehen, indem Du viel rohe Möhren ißt, mit Äpfeln fein geraspelt, echter Zitrone und etwas Sahne hast Du einen leckeren Salat. Möhren regulieren die Verdauung.

Mir hat es außerdem geholfen, bei Schmerzen mehrmals täglich etwas Natron zu nehmen (centgroßes Häufchen auf EL, Wasser dazu, und ein Glas lauwarmes Wasser hinterher).

Tja, und Deine akuten Probleme passen einerseits auf ein zu aktives System, andererseits aber auch auf Mangel an den verschiedenen B-Vitaminen. Und dann kann es eben noch sein, daß Du Dir etwas eingefangen hast.

Bleib erstmal im Bett, trinke viel Leitungswasser und ernähre Dich hauptsächlich von Rohkost, falls Du überhaupt Lust zum Essen hast.

Antwort
von alegna796, 90

Das ist nicht selten, dass man im Urlaub oder auch kurz danach sich einen Magen/Darminfekt einholt. Ich würde dir aber raten, da du Fieber hast,einen Arzt aufzusuchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community