Frage von mariehuana, 8

durchblutungsstörungen ?

immer, wenn ich liege fühlen sich meine Beine unf Füße nach 10 Minuten ganz schwer an. Wie, wenn das Blut "stehenbleibt" oder dick wird. Dann muß ich die Beine bewegen und die Füße auch, sonst fühlt es sich an, wie "abgestorben". Krampfadern habe ich auch. Da ich Raucherin bin, denke ich an Durchblutungsstörungen. Oder kann das auch was anderes sein? (Habe oft Probleme mit der Bandscheibe und habe einen Beckenschiefstand. ) Wer kennt sich aus? mariehuana

Antwort
von gerdavh, 8

Hallo, bei Deinen Beschwerden empfehle ich Dir unbedingt, Dir maßgeschneiderte Kompressionsstrumpfhosen anfertigen zu lassen. Ein entspr. Rezept bekommst Du von Deinem Hausarzt, die Strumpfhosen bekommst Du dann im Sanitätshaus. Das Blut kann nicht stehenbleiben, wie soll das gehen? Du solltest auf alle Fälle viel trinken und die Beine auf einem Venenkissen hoch lagern. Ob da Zusammenhänge mit deinem Beckenschiefstand bestehen, kann ich Dir nicht sagen. Grüße Gerda

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community