Frage von charlie,

Druckstelle am Fuß, was tun?

unter dem Zehballen am rechten Fuß quällt mich eine große Druckstelle. Was kann ich dagegen tun? Habe schon Fußbäder gemacht, die brachten allerdings keine große Linderung.

Hilfreichste Antwort von Brigitbardot,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Diese Art von Druckstellen kenne ich. Man kann auch nichts tun, um sie zu verhindern. Geh doch einfach mal zur Fußpflege. Dort werden "Hühneraugen" und Druckstellen proffesionel entfernt und anschließend gesalbt. Natürlich mußt du das von Zeit zu Zeit wiederholen. Die Druckstellen werden immer wieder kommen. Ich bemerke es, wenn die Füße wieder schmerzen, die Druckstellen drücken, dann muß ich mal wieder zur Fußpflege, danach habe ich für einige Wochen keine Probleme mehr.

Antwort von Lexi77,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hallo! Vielleicht helfen dir diese speziellen Blasenpflaster (auch wenn es vielleicht keine richtige Blase ist). Die haben ja extra eine spezielle Gel-Schicht. Durch diese Polsterung lindern solche Pflaster auch durch Berührungen oder Druck verursachte Schmerzen. Alles Gute!

Antwort von buchbaer,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Finde die Ursche heraus-schlechtes Schuhwerk oder Überlastung bedeutet,das geht wieder weg soweit die Ursache beseitigt wird.Notfalls zum Arzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

  • Druckstelle oder Hühnerauge? Was genau ist ein Hühnerauge? Kann man es von einer Druckstelle am Fuß deutlich unterscheiden? Treten Hühneraugen immer nur an den Füßen auf oder kann man sie wie Warzen auch an anderen Körperstellen haben?

    2 Antworten
  • Fußballen/Mittelfuß Hallo, Seit einiger Zeit berührt der 2. Zeh meines rechten Fußes den großen Zeh, wenn ich auftrete. Es hat sich dort schon eine Druckstelle gebildet, da der Druck dazwischen auch sehr stark ist. Beim Auftreten schmerzt der Fuß unter diesem Zeh, ...

    2 Antworten

Verwandte Tipps

  • Schimmel auf Lebensmitteln- entfernen reicht nicht Was tun, wenn sich auf Lebensmitteln Schimmel gebildet hat? Reicht das Entfernen der befallenen Stellen auf Wurst, Käse oder Marmelade? Ernährungswissenschaftler raten grundsätzlich dazu, die schimmligen Lebensmittel wegzuschmeißen. Denn der Schimmel stellt eine Gefahr für die Gesundheit dar. Beim Öffnen des Kühlschranks kann es zu manch unangenehmen Überraschungen kommen. Besonders unerfreuli...

    1 Ergänzung
  • Schlechte Stellen an Äpfeln wegschneiden Wenn Obst dunkle matschige Stellen hat, sollte man es besser entsorgen, denn der Schimmelpilz wütet dann schon meist im inneren der Frucht und der schüttet ein Gift aus. Beim Apfel ist das anders. Wenn man die Stellen großzügig wegschneidet, reicht das vollkommen, denn in das intakte Apfelfleisch kann der Pilz nicht so gut eindringen.

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten