Frage von SeleneDH, 202

Druckschmerz - Linker Oberbauch + Knacken + Wärme + Brennen

Hallo! Ich habe seit 1,5 Jahren einen komischen Druckschmerz im linken Oberbauch! War 2 x beim Ultraschall und 2x im MRT-Abdomen! Zuletzt vor 1/2 Jahr und es kam nur raus, das meine Milz etwas vergrößert ist und meine Entzündungswerte erhöht sind! Ich weiß einfach nicht mehr weiter und möchte doch nur, das meine Beschwerden endlich aufhören! Ich habe auch vor ein paar Wochen zum ersten Mal, genau getastet, wo die Schmerzen sind! Vorher konnte ich nur ungefähr sagen, in welchem Bereich und beim Ultraschall - lag ich auch nicht richtig - sodass man das hätte sehen können! Ist zumindest meine Vermutung, weil ich ja jetzt weiß wie ich liegen muss! Es ist auch alles schwer zu erklären! Wenn ich auf dem Rücken liege und mich dann leicht zur linken Seite drehe, kann ich im linken Unterbauch eine Stelle spüren, die weh tut und knackt! Also kein richtiges knacken, sondern eher so - als wenn man Luftblasen aus dieser komischen Folie drückt! So ein knicken und das ist voll unangenehm und ich fühle mich auch, wenn ich nicht auf dem Bauch drücke - krank dadurch! Es ist ein ständiger Druckschmerz, die Seite brennt innerlich und ist warm! So als wenn dort was entzündet wäre oder ausgerenkt! Ich habe es jetzt so lange beobachtet, immer wieder Tage verglichen, was ich esse oder wie meine Verdauung ist.....um irgendeinen Anhaltspunkt zu bekommen, aber nichts! Verdauung ist normal, also keine Reizdarmsymptome oder so! Außer meine Periode, die ist in der letzten Zeit auch so heftig geworden, mit Darmkoliken und so starken Schmerzen, das ich die ersten beiden Tage, alles nur mit 4x30°Novalgin und 4x1 Ibuflam Tablette aushalte! Weiß nicht ob es damit zusammenhängen könnte! Ja, und ich habe vor genau 1,5 Jahren bevor meine Beschwerden anfingen, alleine einen ganz schweren massiven Tisch geschleppt und danach starke Schmerzen in der Seite! Halt richtige Schmerzen, sodass ich erst zum KH wollte, aber das ist dann wieder weggegangen und dieser Druckschmerz und das Knacken/Brennen ist geblieben! Was soll ich nur machen! Und welcher Arzt wäre dafür am besten geeignet! Ich kann so nicht mehr! Ach so, was vielleicht auch noch wichtig wäre......ich habe vor 2 Jahren mal einen Hund gehabt, der ziemlich krank war und mit Parasiten voll war! Würmer hatte er auch und noch andere Krankheiten, weil von einem schlimmen Hundehändler - der nur Geld machen wollte und der Hund hat es auch nicht überlebt....aber ich habe diesen Hund eine lange Zeit immer wieder geknutscht und vielleicht habe ich mir da auch etwas eingefangen, was jetzt in mir am arbeiten ist! Naja, war nur noch so eine Idee....!Ich weiß selber, das man das mit dem Küsschen lassen soll, aber der war so süß und auf mich fixiert, der wollte immer knutschen und es gibt ja auch so Würmer, die in einer Kapsel im Körper leben und die Beschwerden machen! Hmmmm......Meinungen erwünscht!

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihr Tier. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Antwort
von Hooks, 202

Bei Entzündungen hilft Lebertran,  täglich 1-2EL gekühlt vor einer Mahlzeit.  Zu den anderen Beschwerden kann ich dir nichts sagen, aber vielleicht hilft dir das schon mal weiter. Ach ja,  und gegen Perioden krämpfe helfen Brennesselsamen von Phytofit.de oder friscge Hefe, täglich ein paar Bröckchen in Spielwürfelgröße.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten