Frage von steve756, 207

Druckgefühl in Zehgelenken

Hallo,

seit ca. 6 Wochen habe ich an zwei Zehengelenken des linken Fußes ein sehr unangenehmes Druckgefühl. Betroffen sind der Zeh neben dem kleinen Zeh und der mittlere Zeh, das Druckgefühl ensteht im mittleren Gelenk der Zehen.

Manchmal kann ich das Druckgefühl mindern indem ich das Gelenk mit den Fingern leicht verbiege und "knacken" lasse (so wie man auch die Fingergelenke "knacken" lassen kann).

Ich habe seit Jahren einen Spreizfuß und die äußeren Zehen sind etwas gebogen (leichte Hammerzehen).

Seit ca. 2 Wochen trage ich nun Einlagen, das Druckgefühl bessert sich aber nicht.

Hat jemand evtl. ähnliche Probleme und kann mir Tipps geben was ich noch machen könnte?

Vielen Dank!

Antwort
von dinska, 180

Du solltest regelmäßig Fußgymnastik machen. www.gesundheitsfrage.net/tipp/gesunde-fuesse . Dann setze dich in den Fersensitz und bleibe ein paar Minuten sitzen, man kann zusätzlich auch die Beine öffnen und sich zwischen die Beine setzen, anfangs kann man ein Kissen unterlegen. Dann im Knien die Zehen anstellen und sich vorsichtig auf die Fersen setzen, solange bleiben, wie man es aushält und dann wieder im Fersensitz die Zehen lang und die Knie hochheben. Seit ich das fast täglich mache habe ich mit meinen Füßen, Beinen und Knien keine Probleme mehr.

Antwort
von walesca, 149

hallo steve756!

Seit ca. 2 Wochen trage ich nun Einlagen, das Druckgefühl bessert sich aber nicht.

Vielleicht solltest Du deinen Füßen einfach noch ein wenig Zeit geben, sich an die veränderte Statik durch die Einlagen zu gewöhnen. Oder schau mal in diesen Tipp. Damit habe ich selbst die besten Erfahrungen gemacht.

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/staendig-schmerzen-in-den-fuessen-das-muss-...

Baldige Besserung wünscht walesca

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten