Frage von Doreen, 1.189

Druck/Engegefühl im Brustkorb mit Atemnot

Hi.Hab da mal ne Frage und hoffe ihr könnt mir da irgendwie weiterhelfen, bzw. Tipps geben.

Ich habe seit vielen Jahren ein starkes Druckgefühl im Brustkorb (mehr zur linken Seite hin). Also ich habe das Gefühl, als ob mich jemand ganz doll drücken tut und da bekomme ich immer nur ganz ganz schwer Luft oder gar keine. Ich bin Raucherein und trinke Alkohol ("nur" an Wochenenden). Es ist mir während des Alkoholkonsums passiert und auch ohne Alkoholkonsum. Ich habe jedesmal gedacht, das wars jetzt, hatte auch immer das Gefühl, das ich im Gesicht stark schwitzen tue. Habe das in den letzten gut 3 Wochen, bereits 4 mal erlebt. Weiß nicht, ob das was zu sagen hat, aber ich habe auch probleme mit meiner linken Schulter, auch seit längerer Zeit. Hat jemand so was ähnliches und kann mir jemand vielleicht ein Rat geben, was das sein könnte und woran das liegen könnte. Habe echt panik, zu mal ich auch erst 30 Jahre jung bin. Wollte auch schon lange mal deswegen zum Arzt gehen, hab mich aber nie getraut, weil ich immer denke, die finden eh nichts und ich das ganze nur simuliere. Aber so ist es weiß gott nicht. Ich bedanke mich schon mal ganz lieb für eure Tipps und Antworten.

Lg Doreen

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Doreen,

Schau mal bitte hier:
Schmerzen Brust

Antwort
von dinska, 1.155

Ich habe vor vielen Jahren auch angefangen zu rauchen und hatte ähnliche Symptome wie du. Einmal wachte ich nachts auf und es stach und ich bekam keine Luft mehr und dachte mein letztes Stündlein hat geschlagen. Bin sofort den nächsten Tag zum Arzt und der sagte, mit dem Herzen haben Sie nichts, es liegt am Rücken. Das Rauchen habe ich eingestellt, von einem Tag zum anderen, es dauerte aber fast ein Jahr bis es besser wurde. So richtig gut ist es erst geworden, seit ich ein Rückenprogramm durchziehe. Mein Rücken ist nicht wiederzuerkennen und alle Beschwerden weg, obwohl ich doppelt so alt bin wie damals.

Antwort
von Mahut, 997

Hallo Doreen, gehe schnell zum Arzt, oder wenn das nächste mal die Druckschmerzen und Atemnot kommen, gehe schnell in die Notaufnahme eines Krankenhauses, oder rufe den Notarzt,

Deine Probleme könnten was mit dem Herzen zu tun haben. Höre unbedingt auf zu rauchen.

Du brachst keine Angst haben, das man dich nicht ernst nimmt, denn wenn es was am Herzen ist, ist damit nicht zu Spaßen.

Viele junge Menschen haben was mit dem Herzen, man muss es nur erkennen und was dagegen machen.

Antwort
von schanny, 824

Hallo Doreen! Du solltest unbedingt zum Arzt gehen, keiner wird Dich für eine Simulantin halten und wenn man nicht gleich was findet, gib nicht auf und lass Dich weiter untersuchen. Das kann an Deinem Herzen liegen oder aber auch an der Wirbelsäule, also Internist und Orthopäden wären die richtigen Ansprechpartner, aber vorher solltest Du erstmal ganz normal zum Hausarzt gehen und ihm Deine Beschwerden schildern. Versuch doch Alkohol und Zigaretten einzuschränken oder ganz sein zu lassen, das ist für Deine Gesundheit bestimmt besser. Wenn es von der Wribelsäule kommen sollte, kannst Du mit Gerätetraining Deine Rückenmuskeln aufbauen und die Beschwerden müssten sich geben.Gute Besserung!

Antwort
von strudel, 658

Zum Arzt soltet du in jedem Fall und wenn du das Gefühl hast zu ersticken, solltest du auch unbedingt das Rauchen lassen! Das kann eine starke Verspannung sein, die von der Schulter her rührt. Es kann aber auch etwas anderes sein. Keine Sorge, die Ärzte werden dich ernst nehmen.

Antwort
von Amsel1, 537

Geh bitte zum Arzt ,du musst dringend ein EKG machen lassen,die Atemnot und das Schwitzen ,dann noch die Schmerzen in der linken Schulter ,kann durchaus sein das mit deinen Herzen was nicht in Ordung ist,also bitte geh zum Artz ,oder noch besser in die nächste Notaufnahme.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community