Frage von Unikatbox94, 70

Druck im Kopf, dumpfe Wahrnehmumg, benommenheit?

Hallo leute wie oben beschrieben, hab ich das jeden tag schin 10 monate durchgehend. Ich h aßb schon zu nichts lust mehr dadurch. Arbeiten ist auch der horror ich bin voll unkonzentriert. Beim arzt wahr ich auch schon öfters ein mrt gemacht großesblutbild,antidepressiva alles nichts gebrcht. Ich kann und will so nicht mehr weiter leben es ist der horror jeden tag. Vlt ksnn mir hier jemand helfen. Bin 21 mmännlich treibe regelmäßig sport Sport

Antwort
von help4you, 54

Warst du auch schon beim Orthopäde und Kieferchirurg? Hast du versucht deine Ernährung umzustellen, trinkst du ausreichend , hast du andere Beschwerden oder Krankheiten?

Beschreibe es bitte so ausführlich wie möglich , dann kann man evtl eine Vermutung äussern oder dir anderweitig Tipps geben 

Kommentar von Unikatbox94 ,

Beim orthopäde war ich mal da mein hals immer laut knackt aber meinte wär normal beim kieferort,. War ich noch nicht trinken tuhe ich genug esse auch gesund mache auch 4 mal die woche sport  danach geht es mir meisten paar std besser aber denn gehts wieder alles los beschwerden nur dienwie beschrieben aber das ist halt das was mich ziemlichbfertig macht , sonst kommt noch dazu das ich dadurch auch immer müde bin kann den ganzen tag schlafen und bin nichtbausgeruht ^^

Kommentar von help4you ,

Wenn ein Mangel im Blutbild ausgeschlossen wurde , würde ich als nächstes Schilddrüse und auch Blutdruck untersuchen lassen, ausserdem wär es sinnvoll zu gucken ob du eine Kiefer Fehlstellung oder Verspannung hast.

Kommentar von Unikatbox94 ,

Ok danke dir also die ärztin sagte beim blutbild das sie die schilddrüse mitgetestet hätte und die werte normal wärennals ich mal im krankenhaus lag sagte ein arzt das mein blutdruck zu hoch wäre und ich das behandeln lassen sollte war denn beim arzt der hat gemessen alles normal sie meinte brauch man nicht behandeln 

Kommentar von help4you ,

Würde das auf längere Zeit mal beobachten und vlt auch mal zum Kardiologen gehen, schlimmer wird es davon nicht, dir kann nur geholfen werden alles gute.

Kommentar von Unikatbox94 ,

Ja wie geasgt mir fälrlt halt alles schwerer durch diese eingeschränkte wahrnehmung und dem druck im kopf aber irgendwo her muss das doch kommen ich bilde mir das defenetiv nicht ein 

Antwort
von AlmaHoppe, 12

Hallo...

Du redest von:MRT wurde gemacht...von was denn??? Kopf HWS...???

Ansonsten würde ich Dir mal empfehlen einen HNO-Arzt aufzusuchen ! Gleichgewichtsstörungen zum Beispiel können zu Wahrnehmungsstörungen führen die sich auf den Körper übertragen können!Von Müdigkeit bis hin zum Schwindel,Lustlosigkeit,etc. !!!

Auch der Neurologe wäre für Dich nicht verkehrt....warum verschreibt man Dir Antidepressiva?Und evt. dann noch das verkehrte Mittel !!!

Nochmal zur HWS...so wie man Dir schon geraten hat...Verspannungen der HWS,gerade im unteren Bereich zum Atlas hin sind nicht "ohne"!!! Sie können zu einigen Problemen führen wenn da nicht behandelt wird.Das muss man nicht unbedingt auf einem Röntgenbild sehen...wenn Du schlau bist hole Dir doch noch mal eine 2.Meinung ein.

Nur ich würde Dir wirklich raten erstmal zum HNO-Arzt zu gehen!Schildere ihm Deine Probleme und er wird Dich dementsprechend untersuchen und auch weiter überweisen wenn er es für nötig hält. 

Hast Du auch schon mal Dein Herz untersuchen lassen?Auch sportliche Menschen können Probleme damit haben.

Vitaminmangel?Schließe ich erstmal aus.Das hätte man auf dem Blutbild sehen müssen !!!

Alles Gute von AH

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community