Frage von julifraegtnach, 688

Druck im Kniegelenk

Hey liebe Community, Meine knie knacksen schonimmer, zum Beispiel beim in die Hocke gehen. Seit ein paar Wochen macht sich aber ein Druck bemerkbar, der sich nicht abbauen lässt. Einmal war er schon so stark, dass ich beim laufen schmerzen hatte. Wie kann ich diesen Druck denn abbauen, möglichst ohne zum Arzt zu gehen?

Antwort
von rulamann, 551
Wie kann ich diesen Druck denn abbauen, möglichst ohne zum Arzt zu gehen?

Wenn es dir doch Schmerzen bereitet wirst du vermutlich an einem Arztbesuch nicht vorbeikommen, außer du lässt dich hier mit leicht ergoogelbaren Links abspeisen, die vermutlich gar nicht das beinhalten was dir tatsächlich fehlt.

Gruß rulamann

Antwort
von Crambamboli, 647

Und wenn du dann wegen deinem Handgelenk und deiner Hand schon beim Orthopäden bist, dann liegt es mehr als nahe, dass du auch gleich wegen der Probleme, die du mit dem Kniegelenk hast, nachfragst, beziehungsweise dies auch gleich untersuchen lässt. Du brauchst deine Gelenke allesamt noch für den Rest deines Lebens, es lohnt sich also, sich um diese zu kümmern.

Antwort
von bluecamel, 435

Hallo,http://www.med-library.com/druck-knie-kniegelenk-ursache-diagnose-therapie-druck... Häufig entsteht ein Druck im Knie, wenn im Gelenk Flüssigkeit vorhanden ist. Diese Flüssigkeit im Kniegelenk entsteht häufig nach einer Verletzung, einem Sturz oder Wegknicken. Durch die Flüssigkeit entsteht ein Spannungsgefühl im Knie, da die Flüssigkeit sozusagen einen Fremdkörper im Knie darstellt. Eine weitere Ursache für den Druck im Knie stellt eine Schleimbeutelentzündung dar. In der Fachsprache wird die Schleimbeutelentzündung Bursitis genannt. Eine Schleimbeutelentzündung und dadurch eine Spannung im Knie entstehen beispielsweise durch Anprallverletzungen, Überbeanspruchung, Fehlstellungen oder Übergewicht. So führt etwa langes Knien bei Fliesenlegern zu einer chronischen Entzündung mit Druckgefühl im Knie. Aber auch Anprallverletzungen, wie sie häufig bei Kontaktsportarten wie Fußball passieren oder eine infizierte Wunde können zu einer Schleimbeutelentzündung führen. Überbeanspruchung beim Laufsport, Arthrose, Achsfehlstellungen wie O- oder X-Beine, oder Erkrankungen wie Gicht, Rheuma, Diabetes oder Alkoholmissbrauch können ebenfalls als Ursache einer Schleimbeutelentzündung mit Druckgefühl im Knie in Frage kommen.

Kommentar von julifraegtnach ,

Was könnte man denn da machen? Ich habe Angst vor schmerzen, also wie könnte man denn zum Beispiel diese Flüssigkeit entfernen? Oder das andere? Übergewicht kommt nicht in Frage, da ich leicht untergewichtig bin.

Kommentar von bluecamel ,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten