Frage von engelchen1989, 288

Druck auf der Kopfhaut

Hallo, ich hab jetzt seit ca. 2 Tagen einen komischen Druck auf der Kopfhaut. Ist echt schwer zu beschreiben. Es ist so knapp über der Stirn, halt schon auf der Kopfhaut. Es fühlt sich so an, als wenn jemand dagegen drücken würde, oder ich etwas auf dem Kopf hätte, ne Mütze oder sonst etwas. Man könnte es auch als ziehen beschreiben, als wenn mir jemand die Kopfhaut zurückziehen würde. Was könnte das sein? Am Montag gehe ich sowieso zum Arzt und werde das ansprechen, aber ich frag mich schon was das sein kann. Ich muss dazu sagen, das ich seit ein paar Tagen Kieferschmerzen habe, wahrscheinlich der letzte Weisheitszahn, oder irgendwie verrenkt. Es hat Abends einmal geknackt und seit dem tut es bisschen weh wenn ich den Mund bewege oder wenn ich auf den Kaumuskel drücke. Zum anderen hab ich auch ständig einen Verspannten Nacken und hatte in den letzten Wochen deswegen auch häufig Kopfschmerzen. Gestern hatte ich auch einen leichten Druck im Wangenknochen, also Kieferbereich, alles auf der linken Seite. Hab jetzt schon Magnesium genommen, weil ich gestern auch ständig ein zuckendes Auge hatte und auch in den letzten Wochen öfters Wadenkrämpfe hatte wenn ich mich im Bett gestreckt habe. Hab auch wärme auf Nacken und hab schon leichte Übungen gemacht. Kann das wirklich alles von Verspannungen kommen, oder vom Kiefer? Vllt sogar Magnesiummangel?

Antwort
von Winherby, 283

Hallo engelchen,

ich vermute eine CMD dahinter, d.h. Dein Kiefer sitzt und arbeitet schief. Das kann etliche Gründe haben, eine davon sind die Zähne. Aber das muss der Arzt n. Woche rausfinden.

Dieses merkwürdige Fehlempfinden über der Stirn ist entweder eine Paraestesie, oder die glatte Muskulatur der Kopfhaut bekommt Fehlimpulse, dabei entstehen unnötige Kontraktionen dieser Muskeln, beides wird vermutlich durch Probleme im Nacken verursacht.

Versuche Dir zu helfen, indem Du die Wärme nicht nur im Nacken platzierst, sondern leg die Wärmekompresse auch längs auf den Kopf. Wärme wirkt beruhigend auf die Nerven und in der Folge entspannend auf die Muskeln. Gute Besserung, Winherby

Kommentar von engelchen1989 ,

Danke, das klingt logisch, werde es nächste Woche ansprechen. Das mit der Wärme hab ich gestern ausprobiert, hatte sie aber auf Kiefer und halt auf der Stelle am Kopf, es wurde dadurch etwas besser, aber danach fings wieder an, vllt muss ich es öfters machen.

Kommentar von Winherby ,

Ja, da hast Du Recht, die Wärmetherapie ist ein milder Reiz und bedarf häufiger Wiederholungen. Alles Gute.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten