Frage von JDhand2, 12

Drehschwindel bei geringer Belastung total grund? doch warum

Hey seit einem guten halben jahr wird mir grundlos schwindlig (Drehschwindel)mit Gleichgewichtsstörungen außerdem bekomme ich dazu starke Vibration im Hinterkopf

Was ebenfalls komisch ist das ich nichtmehr sehr belastbar bin was sonst nie so war ich bin einfach nur müde und hab keine Motivation ...

Seit ner weile hab ich iwie auch immer Kopfschmerzen

Hatte sowas schonmal jemand und kann mir sagen was das sein kann?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von gerdavh, 12

Hallo, wurde schon mal von einem Arzt untersucht, ob Du evtl. unter Lagerungsschwindel leidest? Das kann man ganz einfach diagsnostizieren. Du setzt Dich gerade hin und wirfst Dich auf die linke Seite, wenn der Schwindelanfall vorüber ist, dann aufsetzen - einen Moment sitzen bleiben, dann auf die andere Seite werfen, wieder liegenbleiben, bis Schwindelgefühl vorüber ist usw. usw. Wenn Du diese Übungen mehrmals machst, und das Schwindelgefühl dann vorüber ist, hast Du einen harmlosen! Lagerungsschwindel. Hier ein Link zu den Übungen

Ich habe mit Hilfe dieser Übungen meinen Lagerungsschwindel langfristig geheilt, schon seit Jahren keine Beschwerden mehr. Sollte das bei Dir nicht helfen, musst Du - wie @rulamann geschrieben hat - zum Arzt. Für Schwindelanfälle mit ständiger Müdigkeit und Missempfindungen im Hinterkopf gibt es viele Ursachen - das sollte abgeklärt werden. Alles Gute. lg Gerda

Antwort
von rulamann, 9

Warst du deswegen eigentlich schon beim HNO-Arzt oder bei einem Neurologen und hast dort einmal deine Beschwerden vorgetragen? Schwindel sollte auf alle Fälle ärztlich behandelt werden. Der Gang zum Arzt ist auch wichtig, um die ursächliche Grunderkrankung zu diagnostizieren und adäquat zu behandeln. Hinter wiederholten Schwindelanfällen können sich schließlich schwere Erkrankungen wie unter anderem in seltenen Fällen Gehirntumore oder Nervenentzündungen verbergen.

Lies bitte den gesamten Link > http://www.hno-aerzte-im-netz.de/krankheiten/schwindel/behandlung-beim-hno-arzt....

Gruß rulamann

Antwort
von Medicus92, 8

Hallo,

Du solltest Dich einem Internisten und einem HNO-Arzt vorstellen, um die Ursachen des Schwindels abzuklären. Die Ursachen können vielfältig sein, wie z. B.

  • niedriger Blutdruck,
  • Flüssigkeitsmangel,
  • paroxysmaler Lagerungsschwindel
  • Nebenwirkungen von Medikamenten,
  • Alkohol,

Liebe Grüße und gute Besserung

Medicus92

Antwort
von AllesGute, 7

Hallo, ich gehe davon aus, dass du schon bei diversen Ärzten warst. Ich empfehle dir, eine Schwindelklinik. Fast in jeder Stadt gibt es eine Klinik, die eine spezielle Schwindelambulanz hat. Dort sitzen wirkliche Spezialisten. Die Krankenkasse kann dir bei der Suche helfen. Mein Mann war in Essen. Er hatte einen Ausfall des Gleichgewichtsorgans. Erst in der Klinik hat man ihm richtig geholfen. Gute Besserung

Antwort
von anjasahlmann, 6

"Stress durch Strom und Strahlung" Buch von Baubiologe Maes auf der Website von maes gibt es Leseproben zum Thema

Stress-also wenn das Lebenskarussell sich gar arg schnell zur Zeit dreht

mit Sicherheit Mineralstoffmangel laß mal alle Werte bestimmen und wenn Arzt sich weigert (manche wollen das nur gegen Bezahlung machen) geh zum nächsten Arzt

Vertigo Heel hilft auch sehr gut aber löst ja nicht das Grundproblem

regelmäßig meditieren hilft dem wieder vorzubeugen

Kommentar von evistie ,
mit Sicherheit Mineralstoffmangel laß mal alle Werte bestimmen und wenn Arzt sich weigert (manche wollen das nur gegen Bezahlung machen) geh zum nächsten Arzt

Respekt, Respekt! Die perfekte Ferndiagnose... :o(

Hast Du mal davon gehört, dass die GKV den Ärzten nicht jede Leistung erstatten und es darüber hinaus Budgets gibt? Vermutlich nicht. Sonst kämest Du nicht auf die Idee, hier (ständig...) zum Ärzte- und Krankenkassenhopping aufzurufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten