Frage von Krankheitshaber, 264

Dorn im Fuß

Hallo liebe Cumminity, ich habe bin heute im Garten in einen Dorn getreten, und habe es nicht bemerkt. Kann da was passieren? Ich habe einen Impfschutz gegen Hepatitis und Tetanus, und wollte nicht gleich zum Arzt rennen

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ente63, 262

Hallo Krankheitshaber!

Ich würde mir da jetzt nicht allzu viele Gedanken machen. Den Dorn wirst du vermutlich entfernt haben wenn er denn in deinem Fuß geblieben sein sollte.Desinfizieren schadet sicher nicht, Pflaster drauf und abwarten.

Wenn sich da irgendwas tut, Schmerzen, Rötung, Hitze oder sowas dann bitte einen Arzt aufsuchen. Ist aber eher unwahrscheinlich, das wird problemlos abheilen.

Alles Gute!!

Kommentar von IstDochEgal ,

Ich gebe vollkommen recht aber wenn der dorn noch im Fuß ist dieser nicht entfernt wird kann das zu einer Blutvergiftung führen also ich würde ihn an Krankheitshabers stelle vom Arzt entfernen lassen wenn ichs nicht selbst mit na Pinzette hin kriege.

Kommentar von Ente63 ,

Das wissen wir ja nicht ob der Dorn noch im Fuß steckt,ich gehe eigentlich davon aus das ihn der/die Fragesteller/in entfernt hat.

Kommentar von Krankheitshaber ,

Natürlich hab ich den Dorn entfernt, als ich es bemerkt habe, ich wollte nur wissen ob da was passieren kann.

Danke und LG Krankheitshaber

Kommentar von Ente63 ,

Also alles gut ;-))

Antwort
von dinska, 229

So einen Dorn solltest du nicht auf die leichte Schulter nehmen. Wenn er nicht im Gewebe steckengeblieben ist, dann brauchst du nur die Einstichstelle behandeln. Etwas Teebaumöl darauf geben oder mit Alkohol desinfizieren. Damit kannst du verhindern, dass anhaftende Keime eindringen können. Sehr gut sind auch Fußbäder mit Kernseife, die machen die Stelle weich und die Mittel wirken anschließend besser.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community