Frage von Jipslica, 50

Doch kein Heuschnupfen?

hallo zusammen, ich habe nun seit einigen Tagen ähnliche Symptome, wie bei Heuschnupfen (laufende Nase, tränende und brennende Augen, teilweise Niesreiz und Kopfschmerzen, welche von den Augen her in den Kopf wandern). Da ich leichten Heuschnupfen habe, habe ich heute Morgen ein Cetallerg genommen. Dies hat bis jetzt (ca. 5 Stunden nach Einnahme) noch nichts gebracht. Was könnte das sein, hattet ihr schon mal ähnliche Erlebnisse?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von evistie, 42

laufende Nase, tränende und brennende Augen, teilweise Niesreiz und Kopfschmerzen, welche von den Augen her in den Kopf wandern

sind eigentlich klassische Erkältungsanzeichen. Vielleicht hast Du Dich bei den wechselnden Temperaturen oder durch Ansteckung schlichtweg erkältet - wäre ja nichts außergewöhnliches zu dieser Jahreszeit.

Dagegen hilft dann auch kein Antihistamin...

Antwort
von xjulix0x0, 27

Huhu,

ich hatte diese Anzeichen auch schonmal, dachte auch zuerst es kommt durch den Heuschnupfen, Medikamente haben nichts gebracht - dann hat sich eine Erkältung daraus entwickelt. Ich vermute, dass du dich erkältet haben könntest, und die Erkältung erst noch kommt.

Liebe Grüße und gute Besserung :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten