Frage von Esysery, 40

Dicke Lymphknoten?

Hallo ich hoffe ihr könnt mir helfen ( ich weiß ihr seit keine Ärzte und ja ich war auch eben beim Arzt) Habe seit Monaten einen dicken lymphknoten seit 3 tagen rechts hinter/seitlich am Hals.es tut beim abtasten weh...meine entzündungswerte sind auch ganz schlecht...der Arzt hat jetzt nochmal blut abgenommen um nach zuschauen wegen Krebs/Tumor....meine frage ist wenn die entzündungswerte im Blutbild nicht behandelt werden kann sich die lymphknoten zur krebs umwandeln wegen dem schlechten entzündungswerte???ich hoffe ich konnte mich gut ausdrücken🙈 Liebe Grüße sunny

Antwort
von QueenBee, 13

Lymphknoten können auch groß bleiben, sie verkalken dann mehr oder weniger und bleiben groß. Ich hatte mal ein starkes HWS Syndrom und habe dadurch mit angeschwollenen Lymphknoten reagiert. Mit der Zeit ist er kleiner geworden, aber immer noch deutlich größer als die anderen.

Das sich dein Lymphknoten in Krebs wandelt, halte ich für unwahrscheinlich. Er reagiert auf iregendetwas in deinem Körper, was aus dem Gleichgewicht geraten ist. dies zu finden ist Aufgabe des Arztes. Aber an meinem HWS Beispiel siehst du, dass Lymphknoten echt auf viele Dinge im Körper reagieren können. 

Antwort
von WosIsLos, 23

1. ? Ist keine Frage

2. ? Der Lymphknoten wäre das Tumorsymptom

Kommentar von Esysery ,

Vielen Dank für deine Antwort 🙏🏽 Meinst du jetzt allgemein das es ein tumorsymptom ist oder bezogen auf die sehr schlechten entzündungswerte im Blut?! Tut mir leid wenn ich mich wiederhole aber habe halt Angst und will das genau verstehen was du meinst 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten