Frage von Streberlein, 12

Diäten Erfahrungen + Tipps?

Hallo ihr Lieben!

ich möchte endlich mal eine diät beginnen um im sommer einigermaßen gut dastehen zu können! MIr ist klar, dass das nicht so schnell geht aber man kann ja schon mal anfangen und den sommer drauf dann super aussehen ;)

Was haltet ihr zb von WW? jemand erfahrung? ja oder nein? Mit welcher diät habt ihr gute erfahrungen gemacht?

Antwort
von dinska, 4

Diäten sind nur dann sinnvoll, wenn man Übergewicht hat und anschließend eine Ernährungsumstellung macht. Ansonsten verfällt man ganz schnell wieder in die alten Gewohnheiten und es kommt zum JoJo Effekt. Außerdem nimmt man meist nur Wasser und Muskeln ab bei einer Diät und anschließend reines Fett zu, denn der Stoffwechsel ist verlangsamt und kann das Fett nicht mehr richtig abbauen und der Körper speichert alles um künftigen Notzeiten vorzubeugen.  Iss gesund, viel Gemüse, Beeren und Obst der Saison, treibe Sport und du wirst gut aussehen!

Antwort
von lesemaus, 4

Viele schwören ja auf WW aber ich hab irgendwann die Lust am Punktezählen verloren und ganz schnell aufgegeben. Grundsätzlich solltest du auf eine kohlenhydratarme Ernährung achten, viel Wasser trinken und dich viel bewegen. Es kommt halt auf die Selbstdisziplin an und die Diät sollte langsam angegangen werden. Von den Verspechungen 10 Kilo in 3 Wochen sollte man Abstand nehmen. Eine Gewichtsabnahme von 1-2 Kilo pro Woche ist da realistischer und wird auch länger anhalten als Hauruck-Aktionen. 

Antwort
von Carla1586, 4

Hallo,

bei WW muss man halt alles aufschreiben/raussuchen und kommt oftmals mit den Punkten nicht so gut zurecht. Dies ist aber nicht bei jedem der Fall, anderen macht das nichts aus und sie kommen mit den Punkten gut zurecht.

Wovon ich begeistern bin war die Eiweißdiät von Hansepharm. den Plan dazu gibt kostenlos online. Und der Power Eiweiß Plus Shake dieser Firma ist auch ganz gut geschmacklich - zwar etwas teuerer aber hochwertig. 

Antwort
von bethmannchen, 3

Es ist wohl ganz gleich, welche Diät man macht. Abnehmen kann man nur, indem man weniger ist und/oder sich mehr bewegt. 

Ja, Herr Doktor, woher dieses zusätzliche Gewicht nun kommt, verstehe ich auch nicht. Jetzt esse ich diese "Abnehm-Kekse" schon pfundweise, werde aber einfach nicht dünner... ;-)

Langfristig wirkt nur FDH. Wenn das nicht reicht, dann muss man wohl umsteigen auf FDV (V=Viertel). Treppe statt Fahrstuhl, Fahrrad statt Auto und Bus nehmen, mehr zu Fuß laufen usw. helfen dabei auch.

Will man abnehmen, kann man übrigens alles essen, darf es nur nicht runterschlucken ;-)

Man muss nicht mit allem im Leben einen Rekord aufstellen. Abnehmen sollte man nie zu viel auf einmal. Isst man dann nicht mehr nach Diätplan, achtet nicht mehr auf die Kalorienzufuhr, stolpert man fast unweigerlich in den Jo-Jo-Effekt.

500g die Woche sind durchaus schon genug. Das Jahr hat 52 Wochen (-2 für Weihnachten) somit nimmt man bei 500g wöchentlich dann leicht 25 Kilogramm im Jahr ab. Das entspricht 2 1/2 Eimern Wasser, 100 Pakete Butter, 25 Tüten Zucker...

Nicht das Tempo bringt die Medaille, sondern der vermiedene Jo-Jo-Effekt und ein nachhaltig schlankerer und gesunderer Körper.

Antwort
von JulyG, 3

Hey.

Also ich bin seit knapp 2 Jahren bei WW und habe bereits einige Kilos verloren :D Natürlich hat es einige Zeit lang gedauert, bis die Ernährungsumstellung gewirkt hat und ich dann regelmäßig in Maßen abgenommen habe...das war eine große Zerreißprobe für meine Nerven xD aber es hat sich gelohnt. Habe das ganze mit einer Freundin durchgemacht und deshalb konnten wir uns da ganz gut gegenseitig motivieren. Vllt helfen dir die Erfolgsgeschichten auf ihrer Seite weiter, um noch mehr Eindrücke von davon zu bekommen: http://www.weightwatchers.de/success/

Hoffe, ich konnte dir etwas weiterhelfen :)

VG

Antwort
von sonnenfrau21, 2

Gesunde Ernährung und dazu Sport machen, langfristig reicht das zum abnehmen vollkommen aus.

Antwort
von mariechen1991, 2

In erster Linie natürlich Nahrungsumstellung, das ist besonders wichtig und nicht unter Druck setzen, langsam geht es auch. Ich mag nicht ins Fitness Studio wegen meiner Pfunde, aber jetzt mache ich Sport mit einer Personaltrainerin. Klappt sehr gut, die Übungen sind auf mich persönlich zugeschnitten und die Kosten halten sich in Grenzen. Du kannst ja mal auf www.personalfitness.de schauen, ob das auch etwas für dich wäre. Lass es aber langsam angehen. was nützt die beste Gewichtsabnahme, wenn die Zunahme schon vorprogrammiert ist.  

Antwort
von alex247, 3

Mit Weight Watchers habe ich noch keine Erfahrungen gemacht, aber ich habe sehr gute Erfahrungen mit Low Carb gemacht. Da musst Du nicht extra irgendwelche Diätprodukte zu Dir nehmen, sondern stellst Deine Ernährung einfach um. Und zwar verzichtet man weitestgehend auf Kohlenhydrate und nimmt dafür sehr viel Eiweiß zu sich. Funktionierte bei mir wirklich sehr gut. Eigentlich ernähre ich mich auch heute noch stark danach. Kann man nämlich auch langfristig machen, weil es in dem Sinne keine Diät ist. Kannst mal hier nachlesen http://schnellabnehmen24.blogspot.de/p/abnehmen-ohne-kohlenyhdrate.html

Viele Grüße

Antwort
von brido, 2

Wenn überhaupt ist es bei jedem anders.... Am wenigsten Gefährlich ist Trennkost. 

Antwort
von blitva78, 1

Obst, Gemüse, Sport...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community