Frage von fragensteller11, 22

Derealisation - Ausgelöst durch Medikamente ?!

Hi (: Und zwar hab ich seit Januar Derealisation ): Ja also ich hab gelesen, dass es bei manchen durch Medikamente ausgelöst wurde.... Und zwar ist im Dezember 2012 meine Großmutter gestorben :( Und Mitte Januar hat die DR angefangen! Und zu der Zeit wo die DR angefangen hat, hatte ich also solche Madenwürmer (nicht weiter schlimm ;D) und könnte rein theoretisch zwischen den Medikament gegen diese Würmer (ich glaub, das musste ich 1 mal pro Tag für ein paar tage nehmen; bin mir aber nicht mehr sicher) und der Derealisation ein Zusammenhang bestehen? Also weil die Krankheit ist ja psychisch deswegen hab ich es nie damit verbunden, aber wo ich das grade gelesen hab, will ich jetzt einfach mal fragen ;)

BTW: Gibt's irgendwie Tipps, wie ich mich besser konzentrieren kann. Weil z.B. musste ich mal in Geographie ein Protokoll schreiben (weil ich gemalt hab :D; geo is sowieso langweilig xD) und ich wollte mich wirklich konzentrieren und hab halt zugehört und aufgeschrieben aber nach so 30 sek. war ich wieder total abgelenkt ):

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Hulda, 22

Mit diesen Symptomen, die du beschreibst, solltest du nicht herumexperimentieren sondern zum Arzt gehen. Geh bitte mit deiner Gesundheit nicht so leichtfertig um. Wie schnell muss man es bereuen. Im Grunde genommen ist noch nicht einmal der Hausarzt sondern sogar der Psychologe für dich zuständig. Versuch doch bitte, am Montag noch einen Termin für eine baldige Sitzung auszumachen. Schöne Weihnachten wünsche ich dir.

Antwort
von Ostsee31, 20
Und zwar hab ich seit Januar Derealisation

Ich möchte dich nicht abwerten aber wenn du tatsächlich unter Derealisation leiden würdest dann würdest du das selbst überhaupt nicht mitbekommen weil du nicht in der Lage wärst selbst objektiv einzuschätzen ob du an einer Wahrnehmungsstörung leidest. Solche Dinge kann ausschließlich ein Facharzt oder psychologischer Psychotherapeut oder Psychoanalytiker feststellen. Mit solchen Selbstdiagnosen ist niemandem geholfen und dir am allerwenigsten.

Antwort
von Lisssel, 14

Hey Durch googlen kannst du dir diese Diagnose definitiv nicht selbst stellen! Das sollte durch einen fachmann oder durch eine fachfrau geprüft werden. Welche Symptome hast du denn? Durchaus kann das durch Medikamente hervorgerufen werden, allerdings nicht durch medikamente gegen Würmer !!. Viel wahrscheinlicher ist es dass das in Verbindung mit einem emotional belastenden ereignis steht also zb. Mit dem verlust deiner oma. Das heißt nicht direkt dass du psychisch krank bist. Das kommt durchaus auch bei gesunden menschen vor. Du solltest nach einem weg suchen, Spannung abzubauen und mit dem tod deiner oma umzugehen.. Vielleicht hast du schon einmal etwas von skills gehört. Das sind fähigkeiten die du einsetzen kannst un ins her und jetzt zu gelangen bzw zu bleiben. Manchen hilft laite musik, anderen anstrengender sport, manche riechen oder schmecken angenehme dinge, süß sauer oder scharf. Andere schauen sich Schöne bilder an oder kneten. Das kannst du erlernen aber es braucht zeit und geduld. Liebe grüße ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen Lisssel

Antwort
von betmann, 13

Wie äußert sich denn deine Derealisation? Dass es durch Medikamente ausgelöst werden kann, bedeutet doch nur, dass bestimmte Medikamente dazu führen können (Stimulanzien), aber nicht alle Medikamente.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten