Frage von immai, 18

darmspiegelung hat wer einer tipps?

ab neachste woche eine. hab bissle angst davor. hätte ich 1000 euro würde ich einfach die kapsel version machen.

also ich muss ein tag vorher so ein kiter medi trinken. dann nochmal wenn ich wach bin ein liter.

man sagte mir ich duerfe gemuesen supps trinken. ohne beilage. wird aber hard das ich praktisch ein tag fasten muss. mache es mit narkose. und tipps bitte fuer nach der magenspiegelung.

danke im vorraus.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gerdavh, 18

Hallo immai, ich selbst hatte vor einem Jahr eine hohe Darmspiegelung. Vorgehensweise: Du trinkst nach Anleitung das abführende Mittel. Du sollst lediglich am Tag vorher leichte Kost zu Dir nehmen und abends besser nichts mehr essen. Logisch - der Darm muß sauber sein, sonst sieht der Arzt nichts und dann muß die ganze Angelegenheit wiederholt werden. Am Untersuchungstag bekommst Du ein Narkosemittel, schläfst ein und wenn Du wieder aufwachst, bist Du in einem Ruheraum. Ich hatte beim Aufwachen keinerlei Beschwerden - habe mich angezogen und bin mit der Straßenbahn nach Hause gefahren. Du darfst anschließend wegen des Betäubungsmittels, das noch im Körper ist, kein Auto fahren. Das ist alles. Du kannst anschl. ganz normal wieder essen. Ich hatte keine Schmerzen. Also, keine Angst - ist wirklich nicht schlimm. Grüße Gerda

Kommentar von gerdavh ,

Sorry, ich hatte eben erst gesehen, dass Du eine Magenspiegelung hast. Das wird aber sicherlich auch nicht viel anders sein, als bei einer Darmspiegelung. Die Sache mit dem anschl. Fieber bei Deiner letzten Spiegelung ist mit Sicherheit Zufall gewesen. Eine Sedierung bzw. diese Untersuchung können kein Fieber verursachen. Alles Gute. Gerda

Kommentar von rulamann ,

Nein Gerda, du hast richtig gelesen es geht um eine Darmspiegelung ;-)))

Antwort
von muckelmaus, 17

Hallo immai! Hab keine angst! Ich muss alle 3 jahre zu dieser Untersuchung. Am anfang hatte ich die gleichen bedenken aber völlig unbegründet. Einen Tag vorher bekommst du etwas zum abführen dass du in 3 liter Wasser auflösen musst. Schmeckt nicht so prickelnd aber da musst du leider durch. Hungern musst du auch nicht denn durch die viele Flüssigkeit ist dein Bäuchlein eh voll. Von der Untersuchung selbst bekommst du gar nichts mit. Ich hatte eine leichte "LMAA" spritze. Es war nicht peinlich oder ähnliches. Nach der Untersuchung lässt du dich am besten abholen oder nimmst ein Taxi da du leicht benebelt bist. Schmerzen hatte ich gar nicht trotz polypenentfernung. Zieh dir am besten ne Hose mit gummizug an da dein Bäuchlein etwas gebläht sein wird. Dann ne Wärmflasche und ab auf die Couch. Hab keine angst! alles gute für dich! Muckelmaus

Antwort
von jango, 17

Hallo immai! Ich habe diese Aktion auch hinter mir. Alles so wie schon beschrieben, nur habe ich mir keine spritze geben lassen, da ich selbst mit dem Auto nach hause fahren wollte. Daher kann ich Dir genau sagen wann man was spürt. Solange die Kamera geradeaus geführt wird merkt man absolut nichts. Wenn es dann um die kurve geht wird es etwas bis eteas mehr schmerzhaft. Wollte sagen , ich habe es gut überstanden und bin anschließend mit dem Auto nach hause gefahren. Ich hatte danach auch keine Probleme. Also Kopf hoch, lass Dir vorher die Spritze geben und es ist ein Spaziergang den Du auf dem Monitor verfolgen kannst. jango

Antwort
von schanny, 17

Ist gar nicht nötig immai! Nimm jemanden zur Untersuchung mit, der Dich im Anschluss nach Hause fahren kann und lass Dir eine leichte Sedierung verabreichen. Das Damrreinigen vorab ist nicht schlimm und man hungert auch nicht, achte darauf das Du ausreichend trinkst, auch Brühen.

Kommentar von immai ,

was ist eine sedierung? mit bruehe meinst du gemuese suppen? und nach der darmsp. wie furhlt msn sich da tagsueber?

Kommentar von rulamann ,

Nach der Darmspiegelung wirst du dich die ersten Stunden etwas schläfrig fühlen wegen der Sedierung ( leichte Narkose). Schmerzen wirst du keine haben, ich selber hatte danach wenigstens keine. Und eine Brühe damit meint schanny sicher eine Gemüsebrühe ohne Einlagen.

Alles Gute für dich!

Kommentar von schanny ,

Danke, Du konntest mal wieder meine Gedanken lesen! Lach! ;-)

Kommentar von immai ,

ich hatte mal magenspiegelung und danach aber fieber bekommen? kann das von der sedierung komen? oder nur zufall? und danke beiden

Antwort
von kreuzkampus, 14

An einer Darmspiegelung sind höchstens zwei Dinge doof: 1. Die Toilettengänge und 2. Wenn man sich vor Angst selbst verrückt macht. Die Toilettengänge kannst Du nicht ändern; Deine Aufregung kannst Du aber vergessen, denn dafür gibt es absolut keinen Grund; schon längst nicht, wenn Du für die Zeit der Untersuchung "abgeschaltet" wirst. Hinterher wirst Du Dich ärgern, daß Du Dich so aufgeregt hast; versprochen.

Antwort
von immai, 15

danke was passieet falls ich nicht genuegend trinke ???

Kommentar von gesfsupport4 ,

Liebe/r immai,

bitte achte in Zukunft darauf, Reaktionen zu einer Antwort auch in Form von nachträglichen Ergänzungen Deiner Frage über den Link "Antwort kommentieren" hinzuzufügen. So ist sichergestellt, dass der Zusammenhang im Nachhinein nicht verloren geht, da die Antworten durch die Bewertungen ja ständig in Bewegung sind.

Viele Grüße

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten