Frage von sallyB, 93

Darmschmerzen und durchfallähnlicher Stuhlgang

Guten Tag, seit heute morgen habe ich wie aus dem Nichts heraus plötzlich im 5-Min-Takt unglaubliche Darmschmerzen (eher fast sogar im Bereich der Eierstöcke) aber keinen Durchfall, mehr so unverdauten Stuhlgang, keine Übelkeit.

Die Krämpfe kommen ca. alle 5-10 Minuten und sind so stark, dass ich mich nicht 10 m vom Badezimmer wegbewegen kann, wenn ich dann Stuhlgang hatte, geht es wieder für wenige Minuten.

Es ist so stark, dass mir komplett naßgeschwitzt bin in dem Moment. Das macht mir grad richtig Sorge, der hintere Rücken tut mir dabei auch weh.

Ich kann in diesem Zustand nicht Auto fahren, sonst ginge ich zum Arzt...

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von maji5985, 93

Ebenfalls Guten Tag: Bei dem warmen Wetter muss man Nahrung gut kühlen, weil sich Bakterien schneller entwickeln. Zudem mehr als sonst auf Hygiene achten: Hände mind. 5 x täglich mit kaltem Wasser abwaschen, denn im Fingerspitzenbereich befinden sich die meisten Bakterien. Dein Darm scheint irgendetwas schnell wieder los werden zu wollen. Das könnten Gifte sein (evtl. Toxine von Bakterien). Wichtig:

  1. Flüssigkeitsverlust ausgleichen durch stilles Wasser oder schwarzen Tee.
  2. Etwas Krampf lösendes wie z.B. Tropfen mit Uzarawurzelextrakt.
  3. Apfelpektin (Apotheke oder geriebener Apfel) bindet giftige Stoffe. Nur bei Verlangen/Appetit: Salzstangen essen, ansonsten 1-2 Tage eher nichts essen und danach mit Weißbrot oder Haferflocken (Magnesium!) beginnen. Aktuell evtl. die APotheke bitten, Krampf lösende Tropfen und Apfelpektin vorbei zu bringen. Gute Besserung und liebe Grüße.
Kommentar von PapaHannes2 ,

In der Apotheke gibts auch eine Kombination aus Apfelpektin und Kamille, das dickt den Stuhl wieder an, schützt den Darm und beruhigt außerdem. Heißt Diarrhoesan.

Kommentar von sallyB ,

Ich habe aber kommischerweise genau das gegessen, was alle gegessen haben und keiner hat sowas :-((( Der Durchfall ist nicht wirklich Durchfall, aber die Schmerzen machen mich kirre und langsam bekomme ich es mit der Angst zu tun.

LG

SallyB

Antwort
von gerdavh, 83

Hallo sallyB, Deine Sorgen kann ich gut verstehen. Der Rücken tut wahrscheinlich wegen der ausstrahlenden Schmerzen weh. Ich denke bei diesen Symptomen an einen Magen-Darm-Virus. Bei solch starkem Durchfall solltest Du viel Tee trinken - am besten schwarzen Tee, den Du länger hast ziehen lassen, das wirkt leicht stopfend. Am besten wäre natürlich ein Magen-Darm-Tee. Hast Du vielleicht Heilerde im Haus - das wäre evtl. auch ganz gut für Dich. Sollte es bis morgen nicht besser werden, frag doch mal Deinen Arzt, ob er nicht ins Haus kommen kann. Ich glaube auch nicht, dass Du in diesem Zustand Auto fahren kannst und solltest. Ich wünsche Dir gute Besserung. Gerda

Kommentar von sallyB ,

Hallo gerdavh, ich habe ja keinen starken Durchfall, die Schmerzen, die ich noch nie in meinem Leben so erlebt habe, sind das schlimmste!!

LG

sallyB

Kommentar von gerdavh ,

Hallo sallyB, wegen Deiner Überschrift dachte ich, Du hättest Durchfall. Wenn die Schmerzen so schlimm sind, ist es bestimmt am besten, Du ruft mal Deinen Hausarzt an. Fast alle mir bekannten Ärzte machen Hausbesuche. Ich hoffe für Dich, da nichts Schlimmes dahinter steckt. Alles Gute. Gerda

Antwort
von Hauskatze19, 66

Hallo!

Es kann durchaus sein das irgendein Lebensmittel nicht in Ordnung war. Ich würde übers Wochenende noch abwarten und falls es Montag nicht besser wird, zum Arzt gehen. Bis dorthin - viel trinken (krampflösende Tees, entzündungshemmende Tees aus der Apotheke holen) und Schonkost!

Es kann auch eine Nahrungsmittelunverträglichkeit sein.

Alles liebe!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten