Frage von sailors20, 35

Darf man mit einer Schleimbeutelentzündung in knie sport machen und wie lange dauert es bis es weg ist?

Antwort
von Tigerkater, 30

Das kann man pauschal nicht beantworten.

Das ist individuell völlig unterschiedlich !!

Das liegt an der Schwere der Entzündung, an der Behandlung, an der ausreichenden Schonung ( damit hast Du auch die Antwort auf den 1.Teil Deiner Frage : Schonung ! ) . 

Sportliche Betätigung solltest Du solange Schwellung und Schmerzen bei Bewegung vorhanden, vermeiden.

Mit 3-6 Wochen kann man rechnen

Antwort
von dinska, 17

Mit einer Entzündung sollte man keinen Sport machen oder nur solchen, der die entsprechenden Regionen nicht belastet oder zu sehr fordert.

Wie lange es dauert hängt von dem Entzündungsgrad ab und wie dein Körper auf Entzündungen insgesamt reagiert. Das ist nicht bei allen Menschen gleich, bei manchen geht es schneller und bei manchen langsamer.

Du solltest also sehr achtsam mit dir und deinem Knie umgehen, damit es so schnell wie möglich heilt. Auch danach solltest du nur vorsichtig wieder mit Sport beginnen.

Antwort
von linda2206, 19

Würde dir empfehlen, das Knie mit Quark zu behandeln, damit die Entzündung schneller weggeht. Mit Entzündung würde ich dir Sport nicht empfehlen.

Für den Quarkwickel kannst du einfach frischen Speisequark dick in ein Tuch oder Küchenkrepp streichen, das Tuch einschlagen und auflegen. Mit einem Handtuch umwickeln, damit die Nässe nicht austritt. Quark wirkt entzündungshemmend und abschwellend. Wenn möglich sollst du das Ganze mehrmals täglich für 30 - 45 min anwenden.

Es gibt dafür heute auch schon fertige Quarkkompressen in der Apotheke und mittlerweile bei Amazon, die heißen Quarkpack. Sie sind zwar teurer aber man erspart sich die Patzerei. Man weicht die Kompressen einfach in kaltem Wasser ein und legt sie in den Kühlschrank. Mehrmals täglich dann eine auflegen und mit einer elastischen Binde befestigen.
Quark wirkt wirklich Wunder. Gute Besserung!

Antwort
von fussverbieger, 11

Den vorherigen Antworten stimme ich soweit zu. Ein entzündetes Knie braucht als erstes Ruhe!

Aber wirklich interessant sollte die Frage nach der Ursache der Knieprobleme sein, sofern es sich nicht um eine Unfallfolge handelt!

In rund 80% lehrte es die Erfahrung, ist eine Fehlstatik die Ursache dafür und solange man das nicht reduziert, kommen die Knieprobleme immer wieder und werden höchstwahrscheinlich jedes Jahr schlimmer und länger anhaltend. Das ist auch der Hauptgrund mit, warum so viele Fußballspieler und Handballer etc. mit etwa 25 Jahren den aktiven Sport an den Nagel hängen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten