Frage von novemberrain93, 115

damit zum Arzt?! Ausschlag im Gesicht

Guten Morgen. Als ich eben wach wurde, stellte ich fest, dass sich neben meinem mund ein ausschlag gebildet hat. Eig habe ich damit gar nichts zu tun. Es könnte an verschiedenen dingen liege. Ich bin panikpatientin und nehme seit 2 jahren bromazep. Dort ist hautauschlag als nw beschrieben. Ich habe im moment auch viel stress und meine periode steht an.

Ich frage mich jetzt,ob ich damit zum arzt muss oder ob das von alleine weg geht. Es juckt ein bisschen.

Im internet habe ich etwas von nesselsucht gelesen... Das macht mir etwas sorgen.

Ich stell mal ein bild rein. Vielleicht hat jemand erfahrungen damit.

Liebe grüße

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Mahut, 115

Es könnte Herpes sein, du kannst natürlich auch den Apotheker fragen, der gibt dir dann auch gleich was dafür, wenn es Herpes ist, musst du Vorsichtig sein, denn es ist sehr ansteckend, nicht das sich die Familie auch ansteckt.

Du solltest dein Immunsystem stärken, denn sonst kommt es immer wieder, den der Herpes zieht sich in den Körper zurück und kommt bei Infektionen wieder.

Antwort
von Beavis99, 97

Hallo, für mich sieht das wie eine Herpesinfektion aus.Würde auch zu den Bläschen und Juckreiz passen Kann es auf dem Bild aber nicht 100% erkennen. Nesselsucht sind eher Quaddeln. Ich würde einfach mal in der Apotheke vorstellig werden & wenn auch gleich was mitnehmen. Falls es Herpes sein sollte, gibt es Herpes Patches, die an der Stelle gut halten.Ich persönlich nehme sie gerne, weil der Herpes dann abgedeckt ist und man nicht überall mit der Creme rumschmiert. Falls die Apotheker nicht wissen, was es ist, solltest Du zum Arzt gehen. Gute Besserung!

Antwort
von novemberrain93, 82

So sieht das aus...hab sowas noch nie gesehen :O

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten